wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
G20-Chaot wegen versuchten Mordes angeklagt

G20-Chaot wegen versuchten Mordes angeklagt

News Team
11.07.2017, 18:30 Uhr
Beitrag von News Team

Die Aufarbeitung der Einzel-Delikte während der Krawalle in Hamburg läuft. Wegen versuchten Mordes sitzt ein Mann aus Greifswald in Haft. Dem 27-Jährigen wird vorgeworfen, den Absturz eines Helikopters riskiert zu haben.

Der Mann steht unter dringendem Verdacht, den Piloten eines Polizei-Hubschraubers gezielt mit einem Laserpointer geblendet zu haben.

Dadurch erlitten sowohl der Pilot, als auch der Co-Pilot Augenverletzungen. Dem Täter wird vorgeworfen, so aggressiv geblendet zu haben, dass er einen Absturz in Kauf nahm.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.