wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Explosionen in Mainz: Polizei jagt nach Tätern und bittet um Hilfe

Explosionen in Mainz: Polizei jagt nach Tätern und bittet um Hilfe

News Team
15.07.2017, 14:45 Uhr
Beitrag von News Team

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise, nachdem unbekannte Täter einen Service Point in einer Mainzer Bank gesprengt haben. Zeugen konnten die Flucht unbekannter Personen beobachten. Die Ermittler bitten um weitere Hinweise.

Am Freitag, 03:40 Uhr sprengen bislang unbekannte Täter den Service Point der Mainzer Volksbank durch einleiten von Gas. Zeugen können beobachten , wie ein Roller nach der Tatausführung vom Tatort flüchtet. Ob ein Tatzusammenhang besteht ist nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht bekannt.

Eine genaue Anzahl der Tatverdächtigen konnte bisher nicht verifiziert werden. Durch die Sprengung geriet der Innenraum des "Cash-Points" in Brand. Dieser wird von der Berufsfeuerwehr Mainz gelöscht. Im Zuge der Ermittlungen kann festgestellt werden, dass der Tresor des Geldautomaten trotz Sprengung nicht geöffnet werden konnte. Die Täter flüchten ohne Beute.

Am Service-Point entsteht ein Sachschaden von circa 25 000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen!

Wer hat vor der Tat sachdienliche Beobachtungen gemacht?

Wer kann Hinweise auf das Fluchtfahrzeug / Fluchtweg geben?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Mainz: 06131 - 65 3633

Wo seid ihr? Das sind Deutschlands vermisste Kinder!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.