wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bei Monopoly verloren - Mann alarmiert mehrfach die Polizei

Bei Monopoly verloren - Mann alarmiert mehrfach die Polizei

News Team
23.07.2017, 16:20 Uhr
Beitrag von News Team

Weil er beim Monopoly spielen verloren hat, rief ein 24-Jähriger in Würzburg laut "Spiegel Online" mehrfach den Polizeinotruf.

Die Beamten konnten den aufgebrachten Mann kaum beruhigen. Sie wiesen in daraufhin, dass die Nummer 110 ausschließlich für Notfälle gedacht sei. Daraufhin beschimpfte der Anrufer die Beamten lautstark am Telefon und ließ seiner Wut über das verlorenen Spiel immer wieder freien Lauf.

Schließlich sah eine Streife in der Wohnung des Mannes nach dem Rechten. Dieser war jedoch nicht auffindbar. Ein Polizeisprecher sagte:

Ich gehe davon aus, dass der Mann schwer betrunken war.

Das Ganze bleibt für den Anrufer nicht ohne Konsequenzen. Ihm droht nun eine Anzeige wegen Missbrauchs des Notrufes.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Stiftung Warentests-Warnung: Zwei Kindersitze fallen durch


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.