wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rentner macht Nackfotos von Mädchen (9) und schiebt es auf den Alkohol

Rentner macht Nackfotos von Mädchen (9) und schiebt es auf den Alkohol

News Team
25.07.2017, 11:01 Uhr
Beitrag von News Team

Ein 63-Jähriger musste sich vor dem Amtsgericht Dresden wegen sexuellen Missbrauchs verantworten. Berndt H. - selbst mehrfacher Großvater - hatte von einem 9-jährigen Mädchen Nackfotos gemacht, sie am Po begrapscht und sich selbst vor ihr ausgezogen.


Das Mädchen war vorbeigekommen, um die Katze zu streicheln, gab der geständigte Angeklagte laut "Tag24.de" an.

Laut Anklage zeigte der Rentner ihr dann Bilder von halbnackten Kindern und forderte sie auf sich nackt und mit gespreizten Beinen aufs Bett zu legen. Der 63-Jährige entkleidete sich ebenfalls, machte Fotos und fasste dem Mädchen an den Po.

Wir alberten rum. Ich habe ihr Bilder aus der Bravo gezeigt. Angefasst habe ich sie nicht wissentlich. Das mit den Bildern war eine Kurzschlussreaktion. Tut mir leid. Ich hatte viel Bier getrunken.

Opfer schämte sich und schwieg zunächst

Das Mädchen aus schwierigen Verhältnissen schämte sich so sehr, dass sie den Missbrauch erst acht Monate später einer Freundin erzählte. Eine Pädagogin hörte mit und reagierte. Die Kriminalpolizei fand bei einer Hausdurchsuchung schließlich die Bilder.

Das Gericht verurteilte den Mann zu einem Jahr Haft auf Bewährung. Außerdem muss Berndt H. zur Suchtberatung.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Vier Kinder tot, weil ein Fahrer ins Handy schaut: Unfall-Video soll Warnung für alle sein


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.