wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Diese krasse Strafe blüht Eltern, die ihre Kinder zu spät aus der Kita abhol ...

Diese krasse Strafe blüht Eltern, die ihre Kinder zu spät aus der Kita abholen

News Team
01.03.2017, 10:26 Uhr
Beitrag von News Team

Ab heute wird das Leben für viele Eltern im hessischen Taunusstein noch hektischer, denn sie müssen Strafe zahlen, wenn sie ihre Kinder zu spät aus der Kita holen.

10 Euro Bußgeld wird für jede angefangene Viertelstunde fällig.


Die Kita „Im Obergrund“ musste auf das ständige Zuspätkommen der Eltern reagieren, denn die Erzieher konnten beinahe täglich später in den Feierabend gehen, da vereinzelt noch Kinder in der Kita waren, die noch nicht abgeholt wurden. Bürgermeister Sandro Zehner sagte dem Radiosender „ffh“:

Auch Erzieherinnen und Erzieher haben ein Recht auf einen pünktlichen Arbeitsschluss, oft haben sie selbst Familie. Auch ist es ein blödes Gefühl für die Kinder nicht zu wissen, warum Mama oder Papa sie noch nicht abgeholt haben.

Natürlich könne es mal passieren, dass die Eltern im Stau stehen oder es zu einem Notfall kommt. Daher werde die Strafgebühr erst nach dreimaliger Verspätung fällig.

Den Kitas ist es rechtlich erlaubt, die Strafe zu erheben, denn sie haben einen Vertrag mit den Eltern, in dem die zeitliche Betreuung geregelt ist – somit sind die Mehrkosten gerechtfertigt. Die Einrichtung in Taunusstein ist nicht die erste, bei der es Bußgeld für Verspätungen gibt. Auch in Frankfurt und Altenstadt gibt es bereits ähnliche Regelungen. Was ist eure Meinung zum Thema: Bußgeld für Zu-spät-Abholer – Ja oder Nein?



Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.