wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Niedrigzinsen - Chancen zum Hausbau

Niedrigzinsen - Chancen zum Hausbau

28.10.2016, 20:58 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Enorm niedrige Zinsen sind der Grund dafür, dass der aktuelle Trend auf dem Wohnungsmarkt ganz klar in Richtung Eigentum strebt. Der Trend zum Hauskauf boomt deutschlandweit, Bauanbieter verzeichnen zurzeit ein enorm hohes Auftragsvolumen, was unter anderem auf viva-haus.de bestätigt wird. Warum in Zeiten steigender Mietkosten stets weiter Miete zahlen, wenn man für relativ wenig Geld eine eigene Immobilie erwerben kann? Während früher der Hauskauf etwas für junge Familien war, die sesshaft werden wollten und einen Abtrag verteilt auf die nächsten 30 Jahre einkalkulierten, kommt es in Zeiten der Niedrigzinsen zu einer Umverteilung. So erwerben auch immer mehr Singles kleine Eigentumswohnungen, die sie allein in absehbarer Zeit abzahlen oder schnell wieder veräußern können. Doch auch für die Generation 50+ kann der Erwerb einer eigenen Immobilie wieder Interessant werden. Aber lohnt sich eine derartige Anschaffung noch, oder verschuldet man sich auf seine " alten Tage" noch unnötig hoch?

Die Generation Gold als Neueigentümer

Fakt ist, für Senioren mit Eigenkapital kann sich ein Kredit wesentlich günstiger auswirken als Mietzahlungen. Im Gegensatz zu jungen Menschen, die gerade am Anfang ihres Berufslebens stehen, hatten Senioren mehr Zeit, sich Kapital zu ersparen und somit nur einen Teil des Kaufpreises leihen zu müssen. Wird noch dazu eine längere Laufzeit des Kredits gewählt, so lässt sich die monatliche Belastung sehr niedrig halten und vor allem dauerhaft gleichbleibend kalkulieren. In vielen Fällen stellen sich Senioren bei einem Hauskauf hinsichtlich der monatlichen Belastung besser, als würden sie weiter Miete zahlen.

Seniorengerechtes Wohnen nach individuellen Wünschen

Lockte in jungen Jahren noch die Altbauwohnung mit ihrem Charme, so stellt man im Laufe der Jahre fest, dass es immer beschwerlicher wird, Einkäufe in oben gelegene Stockwerke zu transportieren. Auch für den Fall mangelnder Mobilität, wenn eine Gehhilfe oder ein Rollstuhl benötigt wird, ist die aktuelle Mietwohnung nicht mehr geeignet. Gerade dann, wenn man über den Umzug in eine neue, Seniorengerechte Wohnumgebung nachdenkt, ist der Erwerb eines Eigenheimes in Betracht zu ziehen. In einem Neubau kann spezifisch auf die Bedürfnisse im Alter geachtet werden, beispielsweise eine ebenerdige Bauweise oder genug Platz für einen Treppenlift. So lässt sich die Immobilie auch im hohen Alter und mit gesundheitlichen Einschränkungen genießen.

Endlich eigene Wünsche und Träume verwirklichen

Gute Schulen im Umkreis, die Nähe zur Arbeitsstätte, die Kinder brauchen genügend Platz. Irgendetwas war immer wichtiger, als den eigenen Wohntraum zu realisieren. Praktischer Nutzen, Gewohnheiten und Rücksicht auf andere bestimmten die Wahl des Wohnortes und dessen Ausstattung. Nun, im Alter, kann man sich auf das konzentrieren, was man selbst sich wünscht. Eigene Bedürfnisse rücken in den Vordergrund. Man ist beständig, weiß was man will und was man braucht. Eine gute Zeit also, sich kompromisslos den Traum von den eigenen vier Wänden zu verwirklichen. Auch – oder gerade als Senior.

Finanzierungschancen für Senioren

Kaum eine Geldanlage ist in Zeiten des Niedrigzinses so ertragsversprechend wie eine eigene Immobilie. Deshalb ist es nicht weiter verwunderlich, dass Banken auch gerne Kredite für den Hauskauf an Senioren vergeben. Sollten die Raten im Todesfall nicht mehr bedient werden, so erhält die Bank bei Veräußerung oder im Erbfall in jedem Falle ihr Geld zurück.

(Bildmaterial: Das gehört jetzt uns (Kornelia Haslbeck/Flickr, CC BY 2.0))

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Irgendwas wirfst Du durcheinander.

Im Rentenalter sollte man möglichst eine abbezahlte Immobilie haben. Niemand bekäme überhaupt in dem Alter noch einen langfristigen Kredit über 15 Jahre...
  • 29.10.2016, 09:48 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.