wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Am meisten Geld für Geschenke und Spenden gibt die Generation 55+ aus

Am meisten Geld für Geschenke und Spenden gibt die Generation 55+ aus

Thomas Bily
16.11.2016, 04:00 Uhr
Beitrag von Thomas Bily

Diejenigen, die sich an Weihnachten am meisten freuen, sind die Kinder und die Kinder der Kinder. Diejenigen, die mit ihren Geschenken dafür sorgen, dass diese Freude fast Jahr für Jahr eine weitere Steigerung erfährt, sind die Eltern und die Eltern der Eltern. Am meisten für Weihnachtsgeschenke UND Spenden gibt die Generation 55+ aus. Eigentlich sagt es uns ja der gesunde Menschenverstand:

  • Je älter man wurde, desto mehr Leute konnte man um sich scharen, die zu Weihnachten ein Geschenk wert sind.
  • Je älter man ist, desto weniger finanzielle Verpflichtungen hat man und desto höher ist das frei verfügbare Einkommen.

Natürlich gibt es auch Leute, auf die das nicht zutrifft... Aber für die große Mehrheit und für den Durchschnitt der Deutschen schon: Weihnachten ist eine sehr beliebte Gelegenheit, um das Geld unter die Leute zu bringen. Die GfK drückt das das so aus:
"Das Weihnachtsbudget zeigt erwartungsgemäß deutliche Unterschiede je nach Alter und Einkommen. Während junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren durchschnittlich 134 Euro für Geschenke einplanen, steigt die Summe mit zunehmendem Alter bis auf 324 Euro bei den Über-55-Jährigen."

Weihnachten 2016 soll - trotz Trump, Erdogan&Co - ein Rekord-Weihnachten werden. Die Geldbörsen und Konten der Deutschen sind gut gefüllt und Zinsen bekommt man eh nicht. Wenn auch noch das Wetter mitspielt - und danach sieht es Mitte November aus - dürfte dem Rekord nichts mehr im Wege stehen. Halten Sie sich ran an die Big Spender 55+.
In diesem Sinn: Frohe Weihnachten und gute Geschäfte!