wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Abzocke! Sparkasse kassiert jetzt beim Online-Banking für jeden Klick!

Abzocke! Sparkasse kassiert jetzt beim Online-Banking für jeden Klick!

News Team
16.12.2016, 12:53 Uhr
Beitrag von News Team

Wenn's um Geld geht - Sparkasse! Das Bankinsitut im nordrheinwestfälischen Soest nimmt es damit besonders genau. Die Sparkassler bitten Kunden für jeden Klick zur Kasse, wie der "Soester Anzeiger" berichtet.

Das heißt also: Kontostand checken - Klick! Überweisung tätigen - Klick! Dauerauftrag kündigen - Klick! Einen Cent berechnet die Bank pro Klick, will die Gebühren demnächst aber offenbar verdoppeln.

Girokonten-Expertin Annabel Oelmann von der Verbraucherzentrale Bremen sagte der Bild-Zeitung: „Kunden, denen jahrelang eingetrichtert wurde, ein Girokonto mit Filial-Bank Service sei teurer als Online-Banking, werden aufs Glatteis geführt. Ich befürchte: Andere Banken werden das genau beobachten – und nachziehen. Das Modell wird Schule machen.“

Doch das Sparkasse wehrt sich. Die Gebühren seien gar nichts Neues. „Vor etwas mehr als zwei Jahren haben wir den Preis eingeführt“, erklärte Thomas Schnabel, Sprecher des Soester Geldinstituts, in der "WAZ".

Zudem zahlten nur Kunden, die sich für ein vergünstigtes Konto-Modell für 3,50 Euro (normal 5,00) entschieden haben, den Extra-Klick. Wer fünf Euro zahlt, kann klicken so oft man will.

McDonald's-Kampagne wird Lachnummer im Internet, weil jetzt jeder nur noch Hintern sieht

16 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kleinvieh macht auch Mist, bei jedem Klick ein Cent bedeutet bei 1.000.000 Klicks = 10.000,00 € Einnahme für nichts tun bzw. Bezahlung des Serves und der Software, wie auch Stromkosten stehen dagegen an. Interessant wäre zu erfahren wieviel Klicks pro Tag anfallen, um die Angelegenheit richtig beurteilen zu können.
  • 17.12.2016, 21:37 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer sich über ein ganz normales Marktgeschehen aufregt, hat selber Schuld.
Es ist ganz leicht, sich eine neue Bank mit besseren Konditionen zu suchen. Wie beim Stromanbieter.
  • 17.12.2016, 17:35 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Einzige Bank - Sparta Bank !
  • 17.12.2016, 14:36 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mein Gott kommen die hier aus dem Mustopf?Das ist schon seid September aktuell
  • 16.12.2016, 17:45 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sparbüchse......äh...Sparkasse, logisch, immer schön abzocken, wobei die anderen sind auch nicht besser.
  • 16.12.2016, 17:23 Uhr
  • 3
Hallo Jutta...
  • 16.12.2016, 17:34 Uhr
  • 1
Hallo Norbert, schönes Wochenende wünsch ich dir !....
  • 16.12.2016, 17:37 Uhr
  • 1
Dankeschön.
  • 16.12.2016, 17:45 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Na und ?

Solange ich zwischen verschiedenen Gebührenmodellen wählen kann und das für mich Passgenaue in Anspruch nehme, ist alles zeitgemäß und auch zukunftsorientiert.

Notfalls bleibt es ja auch den Kunden überlassen, die Bank zu wechseln....

Alles ein Frage der freien Marktwirtschaft und Gewinnoptimierung der Sparkassen und Banken im Einvernehmen mit den Kunden oder auch nicht...

Eine Abzocke kann ich darin nicht erkennen, denn ich bin keinem Monopolisten ausgeliefert - es gibt immer Alternativen für mich..

Man kann sein Verhalten ja auch mehrere Monate rückwirkend analysieren lassen und anhand eines Benchmarking das günstigste Modell ermitteln lassen..

Meine Anlageberaterin macht das für mich immer automatisch und stellt im Benehmen mit mir jeweils auf das Wirtschaftlichste Ergebnisses um.
  • 16.12.2016, 17:06 Uhr
  • 4
Haste was getrunken oder redest du immer son Schwachsinn?Das meine ich ehrlich.Ich mach mir sorgen um dich
  • 16.12.2016, 17:46 Uhr
  • 0
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Postbank ist für mich gestorben. Wollte einer Bekannten helfen eine Konto zu eröffnen und mich als Bürge zu Verfügung gestellt.
Haben sie nicht akzeptiert. Bin dann zu meiner Bank mit der Bekannten
und dort war alles innerhalb kurzer Zeit geregelt.
Seit dieser Zeit existiert für mich die Postbank nicht mehr.
  • 16.12.2016, 16:59 Uhr
  • 0
Bei der bin ich, mache aber kein Online-Banking.
  • 16.12.2016, 17:01 Uhr
  • 1
in Österreich war die Postbank der Übeltäter
  • 16.12.2016, 17:59 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wenn man bedenkt wie die banken in den 60er jahren um die kundschaft gebuhlt hat, mit lockangeboten, alles kostenlos usw. nur das die menschen ihr gehalt auf das Konto überweisen lassen. jetzt wo es gar nicht mehr anders geht, jetzt kassieren sie die miete . und wir ??? wir werden zahlen und zahlen und zahlen, denn alternativen gibt es keine die so wie damals kostenlos sind.
  • 16.12.2016, 16:23 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Peter Leopold
2 Cent pro Klick ? das ist doch toll. Keine Überweisungen mehr, keine Bezahlvorgänge... einfach nur das eigene Geld auf das Konto der Sparkasse überweisen. Spart jede Menge Klicks
  • 16.12.2016, 16:14 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.