wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Diese 10 Lebensmittel sind ewig haltbar

Diese 10 Lebensmittel sind ewig haltbar

News Team
23.08.2016, 18:49 Uhr
Beitrag von News Team

Wer einen Vorrat anlegt, muss genau aufpassen, wann die gelagerten Lebensmittel ablaufen. Dann kann man sie rechtzeitig essen und im Vorrat durch neue Produkte ersetzen. Es sei denn, man legt sich gleich einen Vorrat aus Lebensmittel an, die ewig haltbar sind.

Und dieses Lebensmittel gibt es sehr wohl - auch wenn auf ihren handelsüblichen Verpackungen ein theoretisches Datum aufgedruckt ist, bis zu dem man das Produkt konsumiert haben sollte. Es handelt sich um ganz normale Nahrungsmittel, die man in jedem Supermarkt einkaufen kann.

Diese 10 Lebensmittel sind ewig haltbar

1. Reis



Fast alle Reissorten sind unbegrenzt lagerbar. Dabei ist egal, ob es sich um Wildreis, Arborio, Jasmin oder Basmati handelt.

Einzige Ausnahme ist brauner Reis. Er ist fettreicher und kann deswegen verderben.

2. Bohnen



Getrocknete Bohnen behalten ihre Nährstoffe ewig. Wichtig ist, dass man sie vor dem Kochen entsprechend lange einweicht. Je länger sie gelagert wurden, umso länger kann es dauern, bis sie weich werden.

Dabei muss man darauf achten, dass die Bohnen trocken gelagert sind - sonst können sie schlecht werden.

3. Instant-Kaffee



Wer auf seine tägliche Dosis Kaffee im Bunker oder auf Reisen durch den Weltraum nicht verzichten möchte, sollte sich einen Vorrat an Instant-Kaffee zulegen.

Instant-Kaffee wird nicht schlecht - solange er im Kühlschrank gelagert wird.

4. Weißwein-Essig



Weißweinessig ist so säurehaltig, dass Keime keine Chance haben.

Vorsicht: Das gilt nur für reinen Weinessig. Andere Essigsorten mit Zusätzen können bei der Lagerung anfangen zu gären.

5. Zucker



Kristalliner Zucker ist ein wahrer Sant Nimmerlein - er wird einfach nicht schlecht.

Außer er kommt mit Zucker in Berührung, dann wird er hart.

6. Salz



Auch wenn auf Tafelsalz- und Meersalz-Packungen eine Haltbarkeit von etwa 2 Jahren angegeben ist, kann man getrost 8 Nullen anhängen. Steinsalz aus den Bergen ist bereits seit 200 Millionen Jahren haltbar.

7. Honig



Honig hält nicht nur selbst ewig, er konserviert auch Materialen, die von ihm eingeschlossen sind. Das wussten schon die alten Griechen, die den Leichnahm ihres Königs Alexanders des Großen in Honig konservierten.

Sollte Honig seine Farbe geändert haben und fest geworden sein, reicht ein warmes Wasserbad und er wird wieder flüssig.

8. Schnaps



Schnaps, das war sein letztes Wort - das kann es auch sein, wenn es um haltbare Lebensmittel geht. Wie Honig kann man hochprozentigen Alkohol auch verwenden, um organische Materialien auf Dauer Haltbar zu machen.

Das wussten schon die alten Engländer, die ihren toten Seehelden Nelson in einem Rumfass nach England brachten. Mit dem Rum stießen später die Matrosen von seinem Schiff auf den Admiral an.

Wichtig: dunkel und kühl aufbewahren.

9. Konserven



Wenn Lebensmittel fehlerfrei als Konserven abgepackt wurden, gibt es theoretisch keinen Verfall mehr.

Wenn Deckel und Boden ausgewölbt sind, ist etwas schief gelaufen. Auf keinen Fall mehr essen.

10. Wasser



Auch Wasser gehört zu den Lebensmitteln, die sich unbegrenzt halten.

Dazu muss es luftdicht in Wasserflaschen abgepackt sein. Bei Plastikflaschen könnten sich mit der Zeit Chemikalien aus dem Kunststoff lösen. Wenn es Plastikflaschen sein müssen, dann kühl und dunkel lagern, um chemische Reaktionen zu unterbinden.

(Quellen: Huffington Post/Welt/Wikipedia)

Lammkoteletts in Balsamico Honig - Rezept, Zutaten, Kochanleitung

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.