wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Lammschulter vom Grill (Agneau grillé)

Lammschulter vom Grill (Agneau grillé)

10.09.2016, 09:18 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
(plus ca. 3 Stunden Grillzeit)
ZUTATEN für 6 – 8 Personen

2 Stücke Lammschulter (à ca. 1,9 kg)
15 g schwarze Pfefferkörner
10 g Fenchelsamen
5 g Kreuzkümmel
Meersalz
2 – 3 EL Chiliflocken
ca. 90 ml Olivenöl
300 g schwarze Oliven
500 g Tomaten
3 EL Rotweinessig
1 Zweig Rosmarin
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL frisches Fenchelgrün
.
ZUBEREITUNG
.
(1) Lammschultern zwischen dem Gelenkknochen und dem Schulterblatt in je 2 Stücke teilen, abwaschen und trocken tupfen. Pfefferkörner, Fenchelsamen und Kreuzkümmel in einem Mörser grob zerstoßen. Gewürze, ca. 10 g Meersalz und Chiliflocken mischen. Die Fleischstücke mit etwas Öl einreiben. Gewürzmischung aufstreuen und mit den Händen leicht ins Fleisch einmassieren.
.
(2) Eine Zone des Grill mit vorgeglühten Kohlen oder Grillbriketts für indirektes Grillen vorbereiten. Die Lammschultern auf den Grillrost in die vorbereitete Grillzone legen. Geschlossen ca. 3 Stunden unter gelegentlichem Wenden grillen. Bei Bedarf vorgeglühte Kohlen nachlegen.
.
(3) Oliven entkernen, das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Tomaten abwaschen, trocken reiben und grob entkernen. Tomaten ebenfalls würfeln. Mit Oliven mischen. Essig und Rosmarin unter die Tomaten-Oliven-Mischung rühren. Ca. 1 Stunde kühl stellen.
.
(4) Sobald sich das Fleisch leicht von den Knochen lösen lässt, Lammstücke vom Grill nehmen, etwas abkühlen lassen. Das Fleisch von den Knochen lösen und mit zwei Gabeln in feine Fasern zerzupfen. Tomaten-Vinaigrette mit etwas Pfeffer würzen, 75 ml Olivenöl und das gehackte Fenchelgrün unterrühren. Lammfleisch untermischen und in eine grillgeeignete Schale geben. Kurz auf dem heißen Grill ziehen lassen. Das marinierte Fleisch nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und zum Beispiel auf Baguette oder Fladenbrotstücken anrichten.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.