wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fisch Fond – das Gold des Meeres

Fisch Fond – das Gold des Meeres

21.10.2016, 16:19 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Fonds sind die Basis für tolle Soßen und Suppen. Und ein Fischfond lässt sich wunderbar auf Vorrat kochen. Tiefgefroren hält er mindestens drei Monate. Wenn Du ihn einkochst, sogar noch länger. Alles, was Du dazu brauchst, ist ein großer Topf, einige Fischkarkassen, Gemüse, Kräuter und eine Flasche Weißwein.

Für drei Liter Fond

2 Kilo Fischkarkassen (3 bis 5 Fischköpfe mit Gräten und Haut, ohne Kiemen)
1 Flasche Weißwein
2 Lorbeerblätter
10 schwarze Pfeffer körner
6 Wacholderbeeren
1 Bund Petersilie
3 Thymianzweige
1 Stange Lauch
1 Fenchelknolle
5 Möhren
4 Zwiebeln
1 Teelöffel Salz
evtl. ein Schuss Wermut (Noilly Prat)
Olivenöl

ZUBEREITUNG
(1) Das Gemüse putzen, und nur grob klein schneiden.

(2) Kiemen entfernen Es eignen sich viele Fischarten für einen Fond. Ich habe mir Lachs-, Dorsch- und Steinbeißerkarkassen beim Händler besorgt.

(3) Das Gemüse kurz anschmoren Olivenöl verleiht dem Ganzen einen mediterranen Touch. Es eigen sich aber auch andere Pflanzenöle bestens.

(4) Das angeschmorte Gemüse wird mit der Hälfte der Flasche Weißwein abgelöscht. Kurz einkochen lassen.

(5) Je nach Belieben werden nun die Kräuter und Gewürze grob gehackt oder im Mörser zerstoßen. Stengel von Petersilie und Co. sollten ebenfalls verwendet werden, weil da die Aromen extrem vorhanden sind.

(6) Die Karkassen hinzugeben und mit Wasser angießen, bis alles bedeckt ist.

(7) Die Karkassen etwa eine Viertelstunde ziehen lassen. Danach mit dem restlichen Wein angießen und langsam erhitzen bis zum Kochen. Danach Topf vom Feuer nehmen.

(8) Die Gemüsestücke und Fischkarkassen haben ihren Geschmack an die Flüssigkeit abgegeben. Den Sud jetzt noch ein wenig abkühlen lassen, dann kann er wesentlich einfacher und gefahrlos weiter verarbeitet werden.

(9) Den Sud durch ein feuchtes Leinentuch gießen und in einer Schüssel auffangen. Das Ergebnis ist ein klarer, goldgelber Fond. Ideale Grundlage für eine tolle Fischsuppe. Guten Appetit!


Und wer Gefallen daran findet sollte auch mal die folgenden Fischsuppen ausprobieren:

Klassische Bouillabaisse mit Languste und Chili-Knoblauchsauce
wize.life/themen/kategorie/stil-und-genuss/ar...blauchsauce

Provenzalische Fischsuppe mit feiner Knoblauch-Mayonnaise
wize.life/themen/kategorie/stil-und-genuss/ar...-mayonnaise

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.