wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ente auf Feigen-Rotkohl

Ente auf Feigen-Rotkohl

13.11.2016, 05:02 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Zutaten (für 4 Personen)

1 küchenfertige Ente (ca. 2 kg)
Salz, Pfeffer
4 Zwiebeln
1 Bund Suppengrün
600 ml Geflügelfond (Glas)
100 g Schlagsahne

Für den Rotkohl:
1 Rotkohl (ca. 1 kg)
1 Zwiebel
1 EL Öl G
1 Lorbeerblatt
1 / 2 Zimtstange
2 EL Balsamico-Essig
100 ml Rotwein
200 ml Apfelsaft
6 Feigen
1 EL Honig

1
Ente innen und außen abbrausen und trocken tupfen. Innen und außen mit Salz sowie Pfeffer würzen. Mit der Brustseite nach oben auf ein Ofengitter legen. Zwiebeln und Suppengrün schälen bzw. putzen und in grobe Stücke schneiden. Alles in einer Fettpfanne verteilen. Mit Salz sowie Pfeffer würzen und so viel Fond zugießen, dass der Boden der Pfanne gerade bedeckt ist. Ente mit dem Gitter auf die Fettpfanne setzen. Im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) ca. 2 Stunden garen. Übrigen Fond nach und nach zugießen. Ente zwischendurch mit Bratensaft übergießen und einige Male wenden.
2
Rotkohl putzen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen, würfeln und im heißen Öl in einem Topf andünsten. Kohl, Lorbeer, Zimt, Essig, Rotwein und Saft zugeben. Zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln.
3
Feigen waschen, putzen und in Spalten schneiden. Mit Honig unter den Kohl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lorbeerblatt und Zimt entfernen.
4
Ente im Ofen warm halten. Für die Soße das Gemüse von der Fettpfanne durch ein
feines Sieb passieren. Fett abschöpfen. Soße mit Sahne erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ente portionieren und mit Rotkohl anrichten. Mit der Soße servieren. Dazu schmecken Semmelknödel.
Zubereitung: ca. 2 3 / 4 Stunden.

Extra-Tipp Frisches Entenfleisch erkennen Sie an seiner trockenen Haut und dem angenehmen Geruch. Eine Ente immer schnell verarbeiten, da sie leicht verdirbt.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.