wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Der Ganz Edle Burger

Der Ganz Edle Burger

02.05.2017, 16:35 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Dazu braucht man nicht das bekloppte Konzept von Penny

Jedenfalls das bessere Konzept als diese Idee:

wize.life/themen/kategorie/genuss/artikel/571...i-penny-aus

ZUBEREITUNGSZEIT
ca. 40 Minuten
Für 4 Personen
1 rote Chilischote
700 g Rinderrücken oder -Rinderhals (gut marmoriert und abgehangen)
100 g Speck
Meersalz
schwarzer Pfeffer
100 g Wildkräutersalat
1 Eigelb
1 Spritzer Weinessig
1 TL scharfer Senf
100 ml Pflanzenöl (z. B. Sonnenblumenöl)
20 g eingelegter Trüffel
2 Avocados
1 TL weißer Balsamicoessig
2 rote Zwiebeln
1 EL Butter
1 Bund Rucola
80 g Parmesan
4 Burgerbrötchen
1 Fleischtomate
1 EL Zitronensaft
3 EL Olivenöl
1 Prise Zucker

ZUBEREITUNG
(1) Chilischote putzen und grob schneiden. Fleisch und Speck würfeln, mit etwas Salz, Pfeffer und Chili würzen und durch den Fleischwolf drehen. Zu 4 flachen Burger-Pattys formen und kalt stellen.

(2) Wildkräutersalat verlesen, vorsichtig kalt abbrausen und trocken schütteln.

(3) Eigelb, Essig, Senf und Pflanzenöl zu einer Mayonnaise mixen. Trüffel fein hacken und unter die Mayonnaise pürieren. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Mayonnaise in einen Spritzbeutel füllen.

(4) Avocados halbieren, Kerne entfernen. Fruchtfleisch auslösen, Balsamico zugeben. Avocados fein pürieren, abschmecken.

(5) Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. In der heißen Butter unter Wenden kurz andünsten. Rucola abbrausen und trocken schütteln. Den Parmesan in feine Späne hobeln. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

(6) Eine Grillpfanne erhitzen. Die Burger- Pattys darin von beiden Seiten knusprig braten. Dann Parmesanspäne auflegen und etwas schmelzen lassen.

(7) Inzwischen Burgerbrötchen halbieren, im heißen Ofen kurz erwärmen. Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Zitronensaft, Olivenöl, etwas Salz, Pfeffer und Zucker verquirlen. Die Wildkräuter damit marinieren. Zum Zusammensetzen der Burger auf jede Brötchenunterseite etwas Avocadocreme streichen. Rucola und die Pattys daraufgeben und etwas Mayonnaise aufspritzen. Darauf die Zwiebeln und die Tomatenscheiben legen. Die Brötchendeckel daraufsetzen. Den Wildkräutersalat zu den Burgern reichen.

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich war kürzlich zu einer Hochzeit eingeladen ----- da gab es: ein Burger-Buffet! Besonders die zahlreich anwesenden Kinder haben sich sehr gefreut, aber auch die meisten Erwachsenen. Die Brautleute werden bestimmt mal Super-Eltern.
  • 02.05.2017, 19:44 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.