wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Blick in die Vergangenheit

Blick in die Vergangenheit

13.08.2016, 09:14 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Wie Riesen auf der Wanderschaft stehen Buchen wie Fabelwesen mitten im Wald! Übrig gebliebene Zeugnisse einer anderen Zeit!

Rheingauer Gebück

So entstand das Gebück, bestehend „aus einem 50–60 m breiten Waldstreifen von Buchen, Eichen und vor allem Hainbuchen. Die Bäume wurden in wechselnder Höhe über dem Boden abgeschlagen und die neu ausgeschlagenen Zweige kreuz und quer zur Erde ‚gebückt‘ und untereinander verflochten. Brombeer- und Schwarzdornsträucher pflanzten sich von selbst dazwischen.“[1]

Das bis zu 100 Meter breite Gestrüpp wurde zunehmend undurchlässiger. Nur vereinzelte bewehrte Tore ermöglichten den Durchgang. Die Flanken waren durch ein gut ausgebautes Wegesystem verbunden, das die schnelle Truppenverlegung sicherstellte. Bau, Instandhaltung und Verteidigung oblag den auch militärisch geschulten und stets gerüsteten Männern des nächstgelegenen Ortes.
https://de.wikipedia.org/wiki/Rheingauer_Gebück

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wunderschön, es animiert an alte Märchen zu denken oder selbst eins zu erfinden.
  • 13.08.2016, 10:06 Uhr
  • 1
So ging es mir auch als ich unvermittelt vor den "wundervollen Alten" stand! Pilze suchen lässt einen manchmal auch eine Mahlzeit für die Seele finden
  • 13.08.2016, 10:08 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
... ein Spaziergang mit offenen Augen erfreut das Herz
  • 13.08.2016, 09:42 Uhr
  • 2
...und manchmal kommt man ins Staunen
  • 13.08.2016, 09:44 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.