wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
WIE GEHT EIGENTLICH DAS MEDITIEREN?

WIE GEHT EIGENTLICH DAS MEDITIEREN?

11.09.2016, 09:46 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Liebe SB-Freundinnen und Freunde,
ich versuche es Euch in fünf Schritten nahe zu bringen, was wirklich hilft wenn ihr mal Hilfe braucht.
1. Manchmal fällt es uns unendlich schwer, den Anfang zu machen, weil neue Aktivitäten noch keinen Platz in unserem Gehirn haben. Das ändert sich aber schnell bei mehreren Wiederholungen der Übungen. Also setzt Euch einfach ruhig hin und tut nichts sondern lasst alles negative von Euch abfallen.
2.Ihr müsst dabei die richtige und optimale Haltung finden, um bequem und aufrecht zu sitzen.Die Brust soll sich ungehindert bei jedem Atemzug heben und senken können.
3.Ihr müsst Euch in Geduld üben, denn Meditation ist kein Leistungssport. Ihr müsst kein Ziel erreichen, vielmehr ist eure Erfahrung selbst das Ziel. Mit der Zeit und Tagen werdet ihr euch immer mehr besser konzentrieren hören und auf euren Organismus achten.
4. Achtsamkeit ist für euren Moment, denn ihr spürt euren Atem, den Klang eures Herzens und das wohlige warme Gefühl was Euch umgibt.
5. Ihr müsst Eure Gedanken loslassen können, auch wenn sie auf Euch einströmen und beachtet sie einfach nicht.Oft hilft es sich in ein Bild zu integrieren, was euer Ruhepol sein soll um Ruhe und Frieden zu finden.
Ich hoffe ich konnte Euch damit ein bisschen aufbauen, so das Ihr zu neuen Kräften kommt.
Herzliche Grüße, Euer Thomas Bardohl

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.