wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rauchverbot im Auto eingeführt, wenn Kinder mitfahren - Braucht Deutschland  ...

Rauchverbot im Auto eingeführt, wenn Kinder mitfahren - Braucht Deutschland auch so ein Gesetz?

News Team
06.12.2016, 10:54 Uhr
Beitrag von News Team

Früher war das üblich: Vorne im Auto rauchten die Eltern, hinten husteten die Kinder in der Wolke.

Rauchen generell erfährt zunehmend gesellschaftliche Ächtung, das Einnebeln von Mitmenschen gar noch mehr, und wenn es um die Gefährdung von Kindern geht, schrumpft die Toleranz auf ein Minimum. Möchte man meinen. Doch noch immer ist es erlaubt, im Auto zu rauchen, wenn Kinder mitfahren.

Die Schotten verbieten diese Unart nun unter Strafandrohung: Am Montag trat ein neues Gesetz in Kraft, das Qualmen in Fahrzeugen mit Minderjährigen an Bord untersagt.

Wer dagegen verstößt, muss 100 Pfund (circa 119 Euro) Strafe zahlen. Das Parlament verabschiedete diese Änderung einstimmig! In England und Wales gelten vergleichbare Regelungen bereits seit Oktober 2015.

Bereits 2015 hatten die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU) sowie die Bundesärztekammer gefordert, dass Deutschland ein solches Verbot einführt -bislang ohne Folgen.

Krebsforscher warnen vor gefährlicher Rauch-Konzentration im Inneren eines Wagens. Kinder seien besonders gefährdet. Bei Babys sei Passivrauchen ein der häufigsten Ursachen für den schnellen Herztod. Die Raucherlobby dagegen spricht von einer Bevormundung durch den Gesetzgeber.

Ihre Meinung?

Sind Sie für ein Rauchverbot im Auto, wenn Kinder an Bord sind

Ja
73.9 %
Nein
26.1 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.

84 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Natürlich brauchen die Deutschen so ein Gesetz. Die Deutschen brauchen für Alles ein Gesetz, denn sie haben verlernt selbstständig Entscheidungen zu treffen, sind in ihrer Bequemlichkeit und Unfreiheit zu bedauernswerten Hüllen geworden.
  • 08.12.2016, 09:59 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wird langsam zeit für so ein gesetz.dann verschwindet auch endlich die shisha vom beifahrersitz.
  • 07.12.2016, 09:13 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein Verbot würde ich begrüßen, aber es sollte für jeden selbstverständlich sein, bei Anwesenheit von Kindern nicht zu
rauchen.
  • 07.12.2016, 08:44 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das sollte eigentlich jedem selbstverständlich sein..wer einen klaren Verstand hat . Dafür braucht man kein Gesetz .
  • 07.12.2016, 07:50 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich rauche grundsätzlich nicht im Auto, auch wenn ich alleine bin.
Wenn der Verstand von Anderen nicht fruchtet, muss wohl ein Gesetz her.
  • 07.12.2016, 06:49 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
natürlich muß ein verbot her... es gibt leider noch so viele ignorante idioten, wo der verstand einfach nicht einschaltet !
ich plädiere sogar dafür, zigarettenanzünder und ascher im auto abzuschaffen, denn rauchen beeinträchtigt die aufmerksamkeit !
  • 07.12.2016, 06:12 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir waren mal freie und eigenverwantwortliche Menschen. Heute werden wir nur indoktriniert, und bekommen nur noch alles vorgeschrieben, und wo nicht alle freiwillig mittippeln, wird ein Gesetz erlassen. Ich hätte früher nie und nimmer gedacht, dass Generation "Love and Peace" mal als eine Art fremdbestimmter Zombies enden würde.
  • 07.12.2016, 01:50 Uhr
  • 0
das kommt davon , wenn man rücksichtslos geworden ist und
auf niemanden Rücksicht nimmt . Verantwortung wurde mit einem "Pfeiffchen " weggeraucht ,
Generation "Love and Peace" die größten Spinner und ignoranten mit null Toleranz für andere Menschen , nur sie waren wichtig
  • 07.12.2016, 08:11 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Muß eigentlich alles durch Gesetze verboten werden? Sind die Menschen denn nicht mehr in der Lage für ihr eigenes Handeln die Verantwortung zu übernehmen und gewisse Dinge aus einer vernünftigen Überlegung heraus nicht zu tun? Ich habe manchmal das Gefühl das der Intelligenzquotient der Menschen in diesem Land rapide absinkt.
Außerdem, wer sollte das denn kontrollieren?
  • 06.12.2016, 23:13 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Verbieten sollte man das nicht. Als ich noch Auto gefahren bin wurde ganz einfach im Auto überhaupt nicht geraucht. So einfach. Zu was gab es Parkplätze. Hier kann man nur an die Vernunft appelieren. Wer meint rauchen zu müssen tut dies ob mit oder ohne Verbot. Man sollte ganz einfach an seine Kinder denken und nicht an seine Sucht. Handy am steuer ist auch verboten. Und wieviele halten sich dran? Nur soviel zum Nutzen des ganzen. Wer nicht will der will nicht. Ob mit oder ohne Gesetz.
  • 06.12.2016, 21:20 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nur wenn Kinder mitfahren - das ist lachhaft.
  • 06.12.2016, 21:09 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.