wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kopf hoch, auch wenn der Hals faltig ist!

Kopf hoch, auch wenn der Hals faltig ist!

09.03.2017, 09:21 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Es gibt Momente, da wünschte ich mir, dass ich in dem Loch, das sich unter meinen Füßen auftut, einfach verschwinden könnte.
Nun bin ich schon oft genug mit dem K-Übel konfrontiert worden. Erst büßte ich nur ein kleines Stück meiner Brust ein. Beim zweiten Mal, sieben Jahre später, war sie ganz weg. Zwei Jahre danach siedelten sich mehrere dieser mistigen Metastasen auf der Narbe an, wurden entfernt, die Region bestrahlt, und nun, nur ein Jahr darauf blühen zehn dieser Dinger nur zwei Finger breit unter der bestrahlten Region.
Gut, ich ahnte ja schon, was kommt.
Stanze! Hoffen, es ist was Harmloses... Ergebnis: bösartige Knoten
Im Brustzentrum wächst die Hoffnung, dass es mit einer erneuten OP und anschließender Bestrahlung wieder überstanden ist.
Die Vorbereitungen laufen an. Untersuchungen, Röntgen, Ultraschall und und und..
Die Untersuchung der Knochen war gestern, ich strotzte vor Optimismus, sah alles gut aus.
Ein Gespräch zum OP-Termin war noch fällig, wenn das Krebsgremium alle Ergebnisse gecheckt hat.
Doch ich wurde nochmal zur Ärztin gerufen, die mir mitteilte, da wäre was auf dem Röntgenbild der Lunge zu sehen, da müsse mit einem CT doch noch abgeklärt werden.
Peng!!!
Was ist da zu sehen? Nix? Geht nicht, sonst würde man nicht ein CT machen. Nur was Harmloses? Da stellen sich meine Nackenhaare auf. So eine Scheiße! Na gut, dann bleibt nur noch positiv denken: Also schöne Scheiße!
Doch meine Gedanke fahren Karussell im Kopf, verquirrln diese Schei.. die davon nicht schöner wird, nur von der Konsistenz her etwas feiner und mir fällt der da oben ein, den ich mal den lieben Gott nannte. Heute quetsche ich grade mal ein: "Herrgott", muss das denn sein? durch die Zähne von meinem fast neuen Gebiss und denke an das viel Geld, das ich dafür bezahlt hab und das grade mal, um damit ins Gras zu beissen. Hätte mir mit dem Geld besser eine Luxusreise auf der Aida gönnen sollen. Doch hinterher ist man immer klüger und wenn es zu spät ist, hilft einem die Klugheit auch nicht mehr.
Doch das Schlimmste ist das Warten...
Da ich für die Untersuchung der Knochen ein Kontrastmittel gespritzt bekam, muss die Untersuchung der Lunge einige Tage verschoben werden, da auch dafür so ein Mittel gespritzt werden muss.
Und was kommt nun dabei raus? Heute ist Donnerstag und ich bin erst am Montag zu dieser Untersuchung dran und das ist ausgerechnet mein 73ster Geburtstag.
So viel ist aber klar: egal wie es ausgeht, eine echte Überraschung wird es allemal geben.

Mehr zum Thema

16 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebe Gudrun,
wir fühlen mit Dir, leider kann Dir Niemand bei Deiner Krankheit helfen. Wir wünschen Dir einmal eine glückliche, zufriedenstellende Antwort von Deinen Ärzten.
  • 10.03.2017, 20:56 Uhr
  • 1
Vielen Dank und ich bin über diese Antwort froh, weil man in meiner Situation oft Kommentare bekommt, in denen sich die Hilflosigkeit der Menschen widerspiegelt. Was immer die Ärzte auch sagen werden, ich bin gewappnet. Wünsche einen sonnigen Sonntag lg Gudrun
  • 12.03.2017, 08:31 Uhr
  • 0
Liebe Gudrun,
wir sind im gleichen Alter, da hat man schon manches hinter sich gebracht. Mein Spruch geht täglich so: "Wenn man morgens aufstehn und selbst auf die Toilette gehen kann, sollte man dem Herrgott dankbar sein!" Ich hoffe, daß Du heute eine für Dich gute Nachricht erhalten hast. Stehe es durch und genieße jeden Tag, in unserem Alter könnte es der Letzte sein. Ich grüße Dich.
  • 13.03.2017, 17:33 Uhr
  • 0
So sehe ich das auch, und es macht mich nicht mal traurig. Die Ärzte machten nun den Vorschlag mit Bestrahlungen, denn operieren geht nicht, das Operationsfeld wäre einfach zu groß, wegen der Menge Metastasen. Na gut, dann halt bestrahlen. Hab mich mal in das Buch Anti-Krebs-Ernährung reingelesen, da hört sich alles so logisch an. Nur ob die Krebszellen das auch so sehen? Ich probiere es mal. Aber nur, weil man dabei immer noch eine reichliche und abwechslungsreiche Nahrungsmittelauswahl hat *lach*. Hungern mag ich nämlich gar nicht.
Euch ein schönes und möglichst sonniges Wochenende
glg wize.life-Nutzer
  • 17.03.2017, 18:26 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Glaube stirbt zuletzt!
Ich wünsche Ihnen ein Wunder und alles Gute für Montag.
  • 10.03.2017, 17:49 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich wünsche Dir eine positive Überraschung - nichts negatives soll Deinen Geburtstag beeinträchtigen.
  • 10.03.2017, 14:53 Uhr
  • 0
Das wäre zu schön! Doch mir fehlt inzwischen der Glaube dran. Aber heute ist ein so schöner Tag, die Sonne tut so gut.
Gruß Gudrun.
  • 10.03.2017, 15:42 Uhr
  • 0
alles Gute für Dich - lass den Mut nicht sinken.
  • 10.03.2017, 16:35 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Eigentümer des Inhalts entfernt.
Och Mensch, Gudrun...das ist ja wirklich ein ziemlicher Packen, den du da zu tragen hast. Mich hat dein Schicksal beim Lesen sehr berührt...und ich würde dir gerne virtuellen Trost spenden.
Leider ist das schwierig...deshalb einen lieben Gruß und am Montag dolles Daumendrücken. ♥
Versprochen..
  • 09.03.2017, 19:30 Uhr
  • 1
Gudrun, ich kann mich Reni nur anschließen. Dein Schrei-b-stil ist mitreißend,..... Ich drücke alle vier Daumen!
  • 09.03.2017, 21:00 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebe Gudrun,
alles alles Gute für dich!
Ich wünsche dir, dass die Zeit bis Montag möglichst schnell rum geht.
Und, dass du dann endlich mal den verfl.... Krebs los wirst.
  • 09.03.2017, 19:22 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Kopf hoch , auch wenn der Hals faltig ist" ... NEIN !
Gerade , WEIL er faltig ist !

Liebe Gudrun ,
daß du den Mut gefunden hast , so ein Thema öffentlich anzusprechen , finde ich enorm ! Vielleicht isses aber auch nur die Verzweiflung ...
Wie auch immer , ich wünsche dir ein Ergebnis , mit dem du leben kannst . Das dir die Kraft gibt , weiter zu kämpfen .

Ich wünsche dir , daß deine Kraft immer ein kleines bisschen stärker ist als deine Verzweiflung !

Fühl dich gedrückt und wertgeschätzt ! Ganz lieben Gruß
  • 09.03.2017, 16:50 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, Scheiß-Krebs.
Ich wünsche Dir alles alles Gute (hoffe nicht, dass es platt klingt) und schicke Dir ganz viele positive Gedanken.
  • 09.03.2017, 16:40 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was ich da lese kommt dem gleich was ich von einer lieben Freundin kenne. Ich kann dir nur viel Kraft wünschen und den Willen, das was auf dich zukommt durchzustehen
  • 09.03.2017, 16:29 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So einen Sch....ich weiß,das Warten ist immer das schlimmste..fühl dich von mir umarmt...als Selbstbetroffene kann ich gut nachvollziehen..was du durchmachst
  • 09.03.2017, 12:18 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.