wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Forscher warnen: Darum sind graue Haare ein beunruhigendes Zeichen!

Forscher warnen: Darum sind graue Haare ein beunruhigendes Zeichen!

News Team
14.04.2017, 10:14 Uhr
Beitrag von News Team

Manche schämen sich für sie, andere, besonders Männer, sollen durch sie erst um einiges attraktiver wirken: graue Haare. Laut welt.de veröffentlichte eine Gruppe Mediziner aus Kairo nun jedoch eine Studie, die einen direkten Zusammenhang zwischen der Haarfarbe und bestimmten Krankheiten zeigt. Die Forscher raten Menschen sich unabhängig von ihrem realen Alter regelmäßig ärztlich untersuchen zu lassen, sobald sich die ersten grauen Haare zeigten.

Den Kardiologen zufolge seien graue Haare ein neues Alarmsignal: Es gebe nun Hinweise darauf, dass Männer, deren Haarfarbe vorzeitig ergraut, ein höheres Risiko einer Herzkrankheit haben.

Dem Bericht von welt.de nach, hatten die Herzforscher 545 erwachsene Männer untersucht, bei denen es den Verdacht auf eine koronare Arterienerkrankung gab. Diese sogenannten Herzkranzgefäße versorgen unseren Herzmuskel mit dem nötigen Blut und Sauerstoff. Die untersuchten Patienten seien in der Studie nach Ausprägung der grauen Haare in fünf Gruppen eingeteilt worden.

Bei den Untersuchungen stellte man ein höheres Risiko für eine Arterienverkalkung bei den Männern, deren Haare zur Hälfte oder mehr aus weißen Haaren bestand, fest.

Daneben seien auch hohe Fettwerte im Blut oder hoher Blutdruck weitere unabhängige Hinweise auf eine mögliche Arteriosklerose.

Ein leitender Forscher der Studie stellte klar, dass graue Haare ein Anzeichen für das biologische Alter des Menschen seien und somit unabhängig vom realen Alter des Patienten ein Warnsignal sein könnten.

Weiterhin rät der Mediziner ergrauten Menschen zur Prävention zu regelmäßigen Untersuchungen - selbst wenn sie symptomfrei seien.

Das Ergrauen der Haare ähnele in vielen Hinsichten dem Verengen der Arterienwände im Alter. Bei beiden seien Entzündungen, Veränderungen des Hormonspiegels, oxidativer Stress und Fehler in der Reparatur unserer DNA ausschlaggebend.


Deswegen sollte man graue Haare nicht ausreißen!


50 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hi also ich kann mit gutem Gewissen berichten das Haar durch Stress weiß wird.
Meine Großmutter hatte eine Zwillingsschwester die mit 30 Jahren an Krebs gestorben ist. Darüber würde meine Urgroßmutter über nacht weiß. Meine Oma nur teilweise.
Auch ich habe mit 18 Jahren mein erstes weißes Haar entdeckt und mit 35-40 Jahren war ich schon schneeweiß. Immer wenn ich mich aufgeregt hatte oder starkem Stress ausgesetzt war konnte ich nach 1/2 Tagen sehen, dass immer mehr Haare weiß wurden. Also nicht grau sondern weiß.
Ich habe dies auch schon von Anderen gehört. L.G.
  • 23.06.2017, 21:41 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Interessant, mein Vater hatte bereits mit Ende 40 einen Herzinfarkt mit nachfolgendem Dreifach-Bypaß - aber bis zu seinem Tod mit 74 kein einziges weißes Haar auf dem Kopf. Naturwunder?
  • 10.06.2017, 17:09 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Unsinn ! Die Menschen aus dem Südosten werden viel früher weißhaarig, kenne viele, viele aus dem Süden die mit 30 angefangen und mit 50 komplett weiß sind, alle gesund ! Es ist Veranlagung und aber auch die Sorgen und Stress ....
  • 20.05.2017, 12:09 Uhr
  • 0
sorgen und stress ist quatsch!
veranlagung denk ich schon..
aber auch was oben im artikel steht, könnte passen .. allgemeine degeneration eben ..
  • 22.05.2017, 01:20 Uhr
  • 1
Noch nie gehört, dass ein Mensch über Nacht komplett grau wurde weil er enormen Stress, Schrecken, Todesfall
oder ähnliches Hatte ?? so was gibt es, ist bewiesen !
  • 22.05.2017, 08:12 Uhr
  • 0
wie sollte das denn funktionieren!?
ein biologisches wunder ...
es ist ein ammenmärchen ...
nur das haar, das aus dem kopf raus wächst, kann die farbe verlieren, weil kein melatonin mehr gebildet wird, und das passiert never über nacht, weil das haar im monat nur ca 1 cm wächst..
  • 22.05.2017, 09:16 Uhr
  • 1
Ich habe darüber gelesen, es ist biologisch bewiesen, es kann auch ever passieren !
  • 22.05.2017, 14:16 Uhr
  • 0
so ein blödsinn!!
WIE DENN BITTE???
ich habe dir erklärt, WARUM nicht, dann erklär mir du mal deine "biologisch bewiesene" these ...hahaa ..ich bin gespannt
  • 22.05.2017, 17:57 Uhr
  • 0
da steht, dass es über nacht NICHT FUNZT!
da ist von WOCHEN die rede im artikel...
weil wie ich bereits sagte, das haar muss erst rauswachsen, wie soll das über nacht denn gehn !?
musst schon richtig lesen^^
  • 22.05.2017, 22:46 Uhr
  • 0
Findest du in jeder suppe ein Haar ? und dann wird es gespalten ich habe so was aber auch schon anderswo gelesen ...... ok, du hast Recht !!
  • 23.05.2017, 08:58 Uhr
  • 0
hat nix mit haarspalterei zu tun, sondern mit LOGIK!
  • 23.05.2017, 09:53 Uhr
  • 0
In der Natur und auch in der Wissenschaft gibt es oft keine Logik .....
...sorry, nicht dass ich immer das letzte Wort haben muss, aber .....
  • 23.05.2017, 10:34 Uhr
  • 0
  • 23.05.2017, 12:08 Uhr
  • 1
  • 23.05.2017, 13:24 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dies sehe ich ebenfalls so, wie Helge als Unsinn! Es ist u.a. Veranlagung! Zum anderen heißt dies nicht mehr graue Haare, sondern
"Friedhofsblond!"
Wichtig ist, was im inneren des Kopfes ist! LG und schönes WE in die Runde!!
  • 20.05.2017, 11:44 Uhr
  • 4
Juchhu Bruni, sind wir mal wieder einer Meinung
  • 20.05.2017, 14:49 Uhr
  • 2
Ja, liebe Helge! Grüßledalass!
  • 20.05.2017, 23:51 Uhr
  • 0
Ich habe graue Haare und mein Herz ist gesund. Andere haben Glück ihre Haare sind ausgegangen bevor sie grau wurden.
  • 21.05.2017, 15:38 Uhr
  • 0
Das war heute mal ein "haariges Thema"! GN
  • 21.05.2017, 22:56 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So ein Quatsch Ich hatte schon in jungen Jahren fast weiße Strähnen in meinen Haaren. Grund war eine Cortisonbehandlung, die leider sein mußte. Hab aber heute trotzdem nix am Herzen oder den Gefäßen lt. dem Kardiologen. Natürlich bin ich kein Mann, aber wenn das alles so ein sollte müßte das ja eigentlich auch auf Frauen zutreffen. Ich finde meine grauen Haare okay und laß sie auch net mehr tönen oder färben
  • 20.05.2017, 10:53 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das klingt so altmodisch und dennoch enthält es eine Grundweisheit: Achtung vor dem Leben des anderen
  • 20.05.2017, 08:41 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein Wunder..........Hurra.... ich leba ja noch immer
  • 15.04.2017, 15:57 Uhr
  • 1
......na klar !....
  • 15.04.2017, 16:00 Uhr
  • 1
Hexe .........aber doch noch lieb
  • 15.04.2017, 16:03 Uhr
  • 0
......gibt's viele, ich seh aber keine Hexe bei den smileys........
  • 15.04.2017, 16:05 Uhr
  • 0
ja leider...wäre mal einen Verbesserungsvorschlag wert
  • 15.04.2017, 16:07 Uhr
  • 0
....damit kommst du nicht durch !....
  • 15.04.2017, 16:08 Uhr
  • 0
das ist so schade
  • 15.04.2017, 16:08 Uhr
  • 0
  • 15.04.2017, 16:09 Uhr
  • 0
Du lachst.......ich
  • 15.04.2017, 16:11 Uhr
  • 0
  • 15.04.2017, 16:12 Uhr
  • 0
warte nur....die Heimsuchung kommt
  • 15.04.2017, 16:14 Uhr
  • 0
Weihnachten,. ja ich weiß.....
  • 15.04.2017, 16:15 Uhr
  • 0
neeeee......schon heute Nacht......Weihnachten habe ich keine Zeit
  • 15.04.2017, 16:18 Uhr
  • 0
  • 15.04.2017, 16:19 Uhr
  • 0
eindeutig...zweideutig hätte ich beinahe gesagt....schon heute Nacht lege ich Dir ein Ei ins Nest
  • 15.04.2017, 16:21 Uhr
  • 0
Heut bist aber wieder a Scherzkeks........
  • 15.04.2017, 16:22 Uhr
  • 0
so bin ich halt ein
  • 15.04.2017, 16:23 Uhr
  • 0
So is es auch gut.....verabschiede mich.......Salü !...
  • 15.04.2017, 16:24 Uhr
  • 0
schönen Tag noch
  • 15.04.2017, 16:25 Uhr
  • 1
Dito !
  • 15.04.2017, 16:26 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein Wunder, dass ich noch am Leben und vor Allem Gesund bin, wo ich doch mit 29 Jahren über Nacht komplett ergraute.
  • 15.04.2017, 15:49 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer bezahlt denn so einen Schwachsinn???
Ich war noch nie so fit wie jetzt mit den GRAUEN Haaren.
  • 14.04.2017, 18:07 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schwachsinn!!! Meine Erste, sichtbare graue Strähne hatte ich, als ich 21 Jahre alt war und habe es bis heute (66 Jahre alt) unbeschadet überstanden.
  • 14.04.2017, 17:59 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.