wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vater übermittelt traurige Nachricht: Beastie-Boys-Gründer John Berry mit 52 ...

Vater übermittelt traurige Nachricht: Beastie-Boys-Gründer John Berry mit 52 gestorben

News Team
20.05.2016, 07:58 Uhr
Beitrag von News Team

Er war Gründungsmitglied der später weltweit extrem erfolgreichen Hip-Hop-Gruppe Beastie Boys. Gestern ist John Berry im Alter von nur 52 Jahren gestorben, wie dessen Vater am Donnerstag (Ortszeit) dem US-Musik-Magazin „Rolling Stone“ bestätigte. Er habe an Demenz gelitten und sei am Morgen in einem Hospiz im US-Bundesstaat Massachusetts gestorben, berichtete das Blatt.

1981 hatte Berry zusammen mit Mike Diamond, Adam Yauch und Kate Schellenbach die Beastie Boys in New York gegründet. Doch bereits nach Erscheinen des ersten Albums „Polly Wog Stew“ verließ der Gitarrist nur ein Jahr später wieder. Er wurde durch Adam Horovitz ersetzt.

Vor allem Songs wie “(You Gotta) Fight for Your Right (to Party!)„ und „Sabotage“ feierte die Band weltweit Erfolge. Zwei Jahre nach dem Tod von Co-Gründer Adam Yauch lösten sich die Beastie Boys 2014 auf.

Frau aus Koma geholt - dieser Hund schaffte, woran Ärzte scheiterten

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.