wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
620 Jahre Weingut Graf von Bentzel-Sturmfeder in Schozach

620 Jahre Weingut Graf von Bentzel-Sturmfeder in Schozach

23.09.2016, 01:08 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Eines der ältesten Weingüter der Region
Seit 620 Jahren liegt das Weingut Graf von Bentzel-Sturmfeder in Familienhand. Anlass genug, die Öffentlichkeit einzuladen. Am 22./23. Oktober 2016 feiert die Familie Sturmfeder den 620. Herbst im schwäbischen Weindorf Schozach bei Ilsfeld.
„Es ist eine große Herausforderung und zugleich eine wunderschöne Aufgabe, das jahrhundertealte Gut zu pflegen und weiterzuentwickeln“, sagt Kilian Graf von Bentzel-Sturmfeder, der den Familienbetrieb seit 1996 führt. Der Winzer hat seither viel bewegt. Neben dem Weinbau finden auf dem idyllischen Weingut inzwischen auch viele Veranstaltungen statt. Mit dem Hotel Landhaus Sturmfeder, einem barocken Probierkeller und einem Romantiksaal bietet das Gut von der Hochzeit bis zum Fachseminar den passenden Rahmen. „Es war mir wichtig, das Anwesen zu öffnen, erklärt der 46-Jährige. Und seine Arbeit trägt Früchte. „Die Leute kommen gerne zu uns, weil es hier zwei schöne Dinge gibt: Wein und Ruhe“, er schmunzelt.
Neben der touristischen Ausrichtung und Weiterentwicklung steht für Bentzel-Sturmfeder natürlich seit 20 Jahren die Qualität seiner Weine im Vordergrund. „Das Terrain vom Schozacher Roten Berg , der als Große Lage des VDP klassifiziert ist, hat das Potenzial hier Große Gewächse/ Spitzenweine zu erzeugen“, sagt der Graf. Deshalb gehe er mit viel Leidenschaft, aber auch mit großen Anstrengungen an diese Aufgabe heran, deren Höhepunkt später der Genuss des Weines sei.
Das Weingut Sturmfeder beläuft sich auf eine Fläche von 15 Hektar. Davon sind 70 Prozent Rotweine und 30 Prozent Weißweine. Die Burgundersorten mit ihrem feinen und fruchtigen Bouquets und geringen Säuren stellen die Hauptsorten dar. Hervorzuheben ist der Samtrot, der schmeckt wie er klingt. Die beliebtesten Weißweine sind der rassige und fruchtige Riesling sowie der schmelzige Grauburgunder. In einem kleinen Segment werden nach der „méthode champenoise“ verschiedene Sektspezialitäten vergoren.
Zum 620-jährigen Jubiläum am 22./23. Oktober 2016 Kellerbesen
Samstag von 11.00 - 22.00 Uhr
Sonntag Mittagstisch von 11.00 - 15.00 Uhr
Mehr Informationen gibt es unter www.sturmfeder.de

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.