wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Unterwegs im Traumland

Unterwegs im Traumland

18.10.2016, 02:31 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Claudia erwacht früh am Morgen ...

und springt aus den Federn. Schnell in die Küche und ein belegtes Brot und einen Schluck Milch, dann will sie davon eilen. Der Stall hinterm Haus mit ihrem neuen Pferd ist ihr Ziel.

Auf einem wunderschönen Hengst war sie über eine weite Wiesenlandschaft geritten. Das Tier war so warm und galoppierte so sanft, daß ihr das Reiten gar keine Schwierigkeiten bereitete.

Gestern kam ihr Onkel und schenkte ihr ein schönes weißgeflecktes Pferd. Sie sollte gleich Reitstunden nehmen, bat ihr Onkel. Doch erst mußte Claudia das nötige Rüstzeug erhalten. Beim Einkauf kamen sie an einem Reitstall vorbei und durften etwas zuschauen. Ein Pferd stand abseits, allein. Der freundliche Reitlehrer kam auf Claudia und ihren Onkel zu und bot eine Probestunde an. Der Hengst da hinten muß noch etwas geschont werden. Das würde sich direkt für so eine kleine Person anbieten. Gesagt, getan, und schon half ihr der Lehrer beim Aufsitzen. Das Mädchen schaute zuerst noch etwas ungläubig drein, und schloß dann schnell Freundschaft mit dem jungen Ross.

Aber Moment mal. hatte sie das vielleicht nur geträumt? Die Küche war eine ganz andere. Ihr Onkel war auch nicht da. Die Erinnerung an die kleine Stadtwohnung holte sie schnell ein, zurück in die Wirklichkeit.

Früh erwacht, und einen so schönen Traum ...
Claudia ließ nun all das hinter sich und bereitete sich munter darauf vor, in die Schule zu gehen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.