wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Klassik im Kloster - Irische Weihnacht mit Aylish Kerrigan

Klassik im Kloster - Irische Weihnacht mit Aylish Kerrigan

28.11.2016, 22:09 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Kulturen aus aller Welt zu Gast bei Klassik im Kloster®

Die wunderbare Kulisse der Klosterkirche bietet den perfekten Rahmen und die passende Akustik um 2016 eine „Irische Weihnacht“ live zu erleben. Nach Standing Ovations zur „Mexikanischen Weihnacht“ und berührende Momente beim traditionellen Schwedischen Lichterfest mit Luciazug im Vorjahr führt die musikalische Reise der Weihnachtskonzerte in diesem Jahr nach Irland.
Die Aufmerksamkeit gilt dem Zauber irischer Advents- und Weihnachtsmusik in einer ungewöhnlichen Zusammenstellung. Mit Harfe (Ulrike Neubacher), Flöte (Ulrich Stahlknecht) und Mezzosopran Aylish E. Kerrigan, wird die „Wärme und Magie einer irischen Weihnacht“ zelebriert, wie Botschafter S.E. Michael Collins aus Irland in seinem wunderbaren Grußwort berichtet.
Prof. Dr. Aylish Kerrigan, Mezzosopran, ist irischer Abstammung und präsentiert am zweiten Advent bei Klassik im Kloster® in Bad Herrenalb das Programm Síocháin ar Talamh (Frieden auf Erden), das eigens für Aylish Kerrigan bearbeitet wurde. . In ihrer schlichten Schönheit strahlt sie eine ätherische Feierlichkeit aus. Der innige Wunsch nach Vergebung für unsere Sünden und Ignoranz kommt in „A Athair Dhílis an Aon-Mhic“ zum Ausdruck. „Dan oíche úd i mBeithil“ erzählt von der Geburt Jesu in Bethlehem und eine fröhliche Verkündung der Weihnachtszeit ist in „Enniscorthy Christmas Carol“ zu hören.

„I am Wind on Sea“ - neue CD


Passend zum Event ist die neue CD der Künstlerin erschienen. „I am Wind on Sea“ ist ein Werk mit zeitgenössischer Irischer Vokalmusik und besticht mit durch ihre Interpretation und ihrem meisterhaften Klang wie „The Irisch Times“ berichtet.
Seit 1983 lebt die Künstlerin in Stuttgart, studierte an der Stuttgarter Musikhochschule und promovierte in Irland 2009 über Arnold Schönberg. Geboren und aufgewachsen in den USA, spielte für sie schon seit frühester Kindheit die Kultur ihrer ausgewanderten Familie mit irischen Wurzeln eine große Rolle. “Mich fasziniert das unbändige Lebensgefühl, das die Iren in Poesie, Tanz und zeitgenössische Musik umsetzen.“ Die Sängerin, die sich ursprünglich als Juristin für Menschenrechte einsetzten wollte hat langjährige Erfahrungen als Musikpädagogin in Deutschland, Irland und China. Seit 2011 leitet sie das interkulturelle Projekt GRENZTÖNE unter Einbeziehung zeitgenössischer amerikanischer, irischer, chinesischer und deutscher Musik und gibt zudem Konzerte in Europa, den USA, Russland und China.

Konzert-Termine 2016

Bad Herrenalb - Klosterkirche
Sonntag, 04.12.2016 16.00 Uhr Irische Weihnacht
www.klassik-im-kloster.com

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.