wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ein Satz machte ihn zur Legende: Dittsche-Star stirbt an Herzinfarkt

Ein Satz machte ihn zur Legende: Dittsche-Star stirbt an Herzinfarkt

News Team
16.01.2017, 14:22 Uhr
Beitrag von News Team

Franz Jarnach ist tot. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf sein Management. Der Musiker und Schauspieler starb an einem Herzinfarkt.

Bekannt geworden war Jarnach als "Schildkröte", der Typ in der Krokodilleder-Imitat-Jacke aus der prämierten Comedy-Serie "Dittsche". Vor allem ein Satz aus dem Mund der Tresen-Ikone ist inzwischen legendär: "Halt die Klappe, ich hab Feierabend!“

Jarnach wurde nur 72 Jahre alt. "Er hatte eine Operation, die er gut überstanden hat“, sagte ein Vertrauter zu "Bild". „Aber erlag in der Nacht zu heute einem Herzinfarkt.“

Jarnach stand Jahrzehnte lang als Musiker auf der Bühne, spielte unter seinem Künstlernamen Mr. Piggi in verschiedenen Formationen.

Mehr zum Thema

45 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Toll !
Aber seine Frisur
  • 16.03.2017, 08:31 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich fand ihn immer cool

soll er nun seinen Frieden finden.
  • 17.01.2017, 08:13 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr schade!!! Die coole Schildkröte war das einzig gute bei dem nervenden "Dittsche". Dass er Musiker war, wusste ich nicht, macht ihn mir aber noch sympathischer.....
  • 16.01.2017, 20:28 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Er war ein begnadeter Pianist, unter Anderem bei Achim Reichel und den Rattles in Hamburg.
  • 16.01.2017, 19:09 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ach, schon wieder ein Herzinfarkt-Opfer. Schade. Wie schade.
  • 16.01.2017, 18:25 Uhr
  • 0
ja, weil viele Menschen erst zu spät anfangen an ihre Gesundheit zu denken. Der Irrglaube, der Arzt wird es schon richten, ist leider noch in vielen Köpfen vorhanden.
  • 17.01.2017, 08:14 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
... traurig - jetzt hat er wirklich Feierabend ...
  • 16.01.2017, 17:32 Uhr
  • 6
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was hat denn dieser Verstorbene im Leben geleistet ? War er verantwortlich für eine Familie, hat er Kinder groß gezogen? Hat er sich im Besonderen für seine Mitmenschen eingesetzt ? Was machte ihn denn zum Star? Kann mir das mal Jemand erklären?
  • 16.01.2017, 17:15 Uhr
  • 1
Nun er war ein Mensch , wie du , dem man nach dem Ableben solche Sätze hoffentlich nicht mit ins Grab ...wirft..
  • 16.01.2017, 17:23 Uhr
  • 6
Das beantwortet leider nicht meine Frage.
  • 16.01.2017, 17:26 Uhr
  • 0
Frage ? ....Provokation !!!
  • 16.01.2017, 17:30 Uhr
  • 3
  • 16.01.2017, 17:45 Uhr
  • 0
Peter Neumann. Klar, Ihnen wird NIEMAND auch nur eine Träne nachweinen.
  • 16.01.2017, 18:26 Uhr
  • 4
Wer ist denn Peter Neumann? In meiner Nachbarschaft wohnt ein ähnlicher Quatschkopf. Nur der heißt Erich Neumann. Vielleicht ein Familienmitglied. Der hat gestern in meinem pool gebadet. War wohl zu heiß.
  • 16.01.2017, 18:47 Uhr
  • 2
erbärmlich, herr neumann... nur stroh im kopf ? du solltest sich schämen ! die wize.life polizei sollte dich mit deinem post verbannen
  • 16.01.2017, 20:12 Uhr
  • 2
Was regt ihr euch auf? .....einfach ignorieren....solche Menschen sterben leider nie aus
  • 16.01.2017, 21:15 Uhr
  • 1
Ich kannte ihn weder als Musiker, noch als Schauspieler, aber dem Artikel entnehme ich, dass er eine - offenbar von vielen geschätzte - Rolle in einer Fernsehserie gespielt hat. Ich verstehe die Empörung nicht, wenn jemand fragt, was ihn zum "Star" macht. Dies Wort wird offenbar sehr inflationär gebraucht.
  • 17.01.2017, 07:13 Uhr
  • 1
Zitat:"Was hat denn dieser Verstorbene im Leben geleistet ? "

Nun, sein Verdienst ist wohl, dass er dir nie über den Weg gelaufen ist!
  • 17.01.2017, 07:17 Uhr
  • 0
So? Na dann ist unser Land ja von 80 Millionen Stars bevölkert. Die sind mir alle noch nicht über den Weg gelaufen.
  • 17.01.2017, 07:21 Uhr
  • 1
So ist es!
  • 17.01.2017, 07:22 Uhr
  • 0
Unabhängig davon, ob man ihn kennt oder nicht, er war eine coole Socke. RiP
  • 17.01.2017, 10:46 Uhr
  • 1
google doch mal
  • 17.01.2017, 11:12 Uhr
  • 0
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Meinst du mich? Nö, er is ja nu tot.
  • 17.01.2017, 17:18 Uhr
  • 0
Ja, Gert, haste Recht. Die Zeit kann man auch für Anderes nutzen. Ich brauch nicht googlen, er wohnte hier. Nicht weit von Helmut Schmidt. Nu treffen sie sich wieder. Aber St.Georg is ja nich weit weg. An de Eck' mit 'n Tüdelband
  • 17.01.2017, 17:41 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 16.01.2017, 16:08 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Super, ich dachte das wäre ein verschlafener Typ mit Humor, enspr. den wenigen Sendungen die ich sah.
  • 16.01.2017, 15:34 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.