wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Details stehen fest: Gunter Gabriel wird so bestattet, wie es zu der Schlage ...

Details stehen fest: Gunter Gabriel wird so bestattet, wie es zu der Schlager-Legende passt

News Team
14.07.2017, 10:24 Uhr
Beitrag von News Team

Am 22. Juli findet in Hamburg die Trauerfeier für den verstorbenen Gunter Gabriel statt. In seinem Sinne werden sich die Familie und 120 geladene Gäste von dem Sänger verabschieden. "Bloß keine pompöse Bestattung" hatte er sich gewünscht, wie es seiner Sicht auf sich selbst entspricht: "Ich bin Rebell, ´n bisschen Punk, aber ich bin sauber!"

Eingeäschert im Sarg aus dem Kombi-Song

"Der letzte Wagen ist immer ein Kombi", mit diesem Song setzte sich Gunter Gabriel schon 1995 direkt mit dem Tod auseinander. Mit Gitarre ließ er sich vor zehn Jahren in dem Sarg fotografieren, in dem er nun eingeäschert wurde.

"Ich denke jeden Tag an den Tod", sagte er und "Meine Songs sind mein Denkmal".

Gabriel starb nach einem Sturz von der Treppe. Just, als er und seine Freunde im Lieblingshotel des Sängers auf dessen Gesundheit anstießen, fiel er hintenüber und brach sich das Genick.

Am liebsten wäre er nach seinem Ableben mit seinem Hausboot versenkt worden. Nun ist sein letztes Schiff eine Barkasse, bei der Seebestattung, die zu einem späteren Zeitpunkt im engen Familienkreis stattfindet.

Auf der Website des Digitalen Bestattungshauses mymoria.de, das die Trauerfeier und auch die Bestattung von Gunter Gabriel organisiert, können seine Fans zu einem späteren Zeitpunkt ein Video der Trauerfeier ansehen. Damit Freunde, Weggefährten und Fans schon vorher von ihrem Idol Abschied nehmen können, hat Mymoria eine digitale Kondolenzseite eingerichtet.

Gabriel schrieb große Hits, u.a. für Stars wie Wencke Mhyrre, Juliane Werding, Frank Zander und Peter Alexander und hat das deutsche Liedgut durch seine besonders direkte Sprache maßgeblich verändert. Sein Lebenswerk als Songschreiber soll später in einem Memorial-Konzert gewürdigt werden. Dort werden sich alle namhaften Künstler und Medienfreunde zusammen von Gunter Gabriel verabschieden können. Auch wenn sie dann nicht mehr live, sondern aus dem Playback kommen, bleiben seine Lieder und seine Reibeisenstimme präsent. Das Trucker- und Malocher-Idol war am 22. Juni im Alter von 75 Jahren in Hannover an den Folgen eines Treppensturzes verstorben.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich mochte diesen lieben Rebell ,,, möge er, wo immer er jetzt ist, glücklich und zufrieden sein...
Gunter R.I.P.
  • 14.07.2017, 13:14 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schön das sein Wunsch zur letzten Reise so statt findet wie er es sich gewünscht hat.
Machs gut Gunter. Ruhe in Frieden
  • 14.07.2017, 13:08 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.