wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Ham Radio 2017, Lake of Constance / Friedrichshafen

22.07.2017, 18:30 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Das diesjährige Bodenseetreffen der Funkamateure lockte wieder Besucher aus allen Teilen der Welt in die Zeppelinstadt Friedrichshafen. Viele Vorträge und Workshops standen im Zeichen der Digitalisierung des Sprechfunks. Nahezu alle Hersteller bieten mittlerweile Digitalgeräte an, wobei Icom auf sein D-STAR setzt, Yaesu sein C4FM bewirbt und kleinere japanische Anbieter wie Hytera zusammen mit Motorola auf DMR setzen. Kenwood hält sich, abgesehen von einem D-STAR-fähigen Handgerät noch bedeckt. Leider ist kein System zu den anderen kompatibel, und man kann jetzt schon feststellen,. dass bestimmte Regionen sich auf ein System "eingeschossen" haben, und mit entsprechenden Repeatern den Netzausbau vorantreiben. Einige offener denkende Funkamateure errichten Multi-Mode-Repeater, die mehrere digitale Signalarten bedienen können, was in Zeiten wo exponierten Standorte auf Türmen, Bergkuppen oder Hochhäusern, von denen ja die Reichweite automatischer Funkumsetzer unmittelbar abhängt, rar und teuer werden.
Gut besucht war natürlich auch wieder der Technikflohmarkt in zwei Messehallen, wobei erkennbar wird, dass viele Kaufinteressenten unterdessen das Internet als Bezugsquelle nutzen. Wie schon in den jahren davor fand auch zeitgleich wieder die Maker Faire statt, der Treffpunkt für Bastler, Gamer und Rollenspieler schlechthin. Eintrittskarten galten für beide Veranstaltungen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.