wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Junge starrt verschleierte Muslima im Supermarkt an - und sagt dann DAS

News Team
05.05.2016, 14:10 Uhr
Beitrag von News Team

Verschleierte Muslima sind für viele der wahrhaftige Ausdruck des Fremden. Was verbirgt sich unter dem Stoff, welche Mimik wird mir vorenthalten? Wie müssen sich Frauen fühlen, die sich ständig verhüllen müssen? Misstrauen wächst, bevor ein Wort gesprochen ist. Auch weil wir so geprägt sind und in einer Welt aufwuchsen, in der ein Krieg der Kulturen tobt. Wie unvermittelt, echt und unverkrampft Kinder im Vergleich zu verängstigten Erwachsenen reagieren, zeigt diese wunderbare Szene.

Ein Facebook-User hat aufgeschrieben, was seiner Mutter – bekleidet mit Voll-Kopftuch und traditionellem Gewand – in einem Supermarkt widerfuhr:

Meine Mutter war einkaufen in einem Supermarkt. Sie trug dabei Hidschab und Dschilbab (was gerne fälschlich als Burka bezeichnet wird). Die ganze Zeit, die sie im Laden war, starrte sie ein Kind an. Es hört nicht auf zu starren. Es schaute einfach mit weit aufgerissenen Augen. Der Kleine dürfte nicht älter als vier gewesen sein. Meine Mutter dachte sich nicht allzu viel dabei. Sie ist es Schlimmeres gewöhnt, als einfach nur angestarrt zu werden.



Ganz am Ende, als sich der Junge und seine Mutter direkt hinter ihr an der Kasse befanden, streckte er sich ihr entgegen – und flüsterte unüberhörbar:

„ICH LIEBE DICH BATMAN“

164 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gut, daß es kleine Menschen auf dieser unserer Welt gibt
  • 13.05.2016, 18:18 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Bankräuber besitzt ein Anzug,der Bombenläger vielleicht auch wer weiß das schon!?
  • 10.05.2016, 20:55 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
H. Donner, du solltest auch etwas sparsamer mit deinen persoenlichen Beleidigungen gegen die User hier sein.
Es zeugt nicht von Intelligenz, die du dir ja selbst so gerne zusprichst, wenn du hier Leute beleidigst.
  • 09.05.2016, 12:31 Uhr
  • 1
  • 23.05.2016, 22:15 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das kann ich verstehen.
  • 07.05.2016, 15:48 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Süß, diese kindliche Naivität. Ich frage mich aber schon, was der Kleine zu Hause so alles im Fernsehen sieht.

Die Kinder meiner Bekannten fragen eher: "Was hat die Frau?" DieAntwort lautet dann natürlich: "Eine Burka."
  • 07.05.2016, 12:20 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das finde ich nun wirklich nicht witzig, und ob es bei dem Verkleideten um eine Frau oder einen Mann geht, ist auch nicht klar. Da ist alles möglich.
  • 07.05.2016, 00:37 Uhr
  • 3
Joachim,
"und ob es bei dem Verkleideten ..."
bei Batman kann man seine Kluft als Verkleidung bezeichnen, bei einer strenggläubigen Muslima allerdings nicht ...
  • 07.05.2016, 02:41 Uhr
  • 1
Das ist der Unterschied zwischen "Arbeitskleidung" und "Totalvermummung". Hat sich aber der Schreiberling bestimmt politisch korrekt so zurechtformuliert. In Wahrheit hat der Bengel wahrscheinlich laut und deutlcih gefragt: "Mum, why is this lady completely disguised???? Is she so ugly????"
  • 08.05.2016, 21:11 Uhr
  • 3
yeah ... she is ...
  • 08.05.2016, 21:26 Uhr
  • 2
Und deshalb - dauerrattig Vielleicht sollen sie ja deshalb auf ENTZUG gehalten werden? Damit sie DAUERSCHARF sind? Für ihren "Herrn und Meister"? eigentlich ne geile Taktik - oder? Im wahrsten Sinn des Wortes: Erst völlig verhüllen - dass keiner was sieht - und dann auf Entzug setzen. Echte Frauenversteher - die Kerls
  • 13.05.2016, 17:33 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
die reaktion des kindes war doch echt goldig. aber es ist in der tat so, dass wir es nicht gewöhnt sind. ich bin erwachsen und stand gedankenverloren vor einer kühltheke und merkte, dass hinter mir jemand stand. drehte mich um und sah in eine vollverschleierte frau in schwarz. ich war dermassen erschrocken, dass ich einen kurzen unüberhörbaren laut gab. von meiner seite nicht böse gemeint. das genau ist eben in deutschland nicht passend. bin ich muslimischen ländern, sehe ich die verscheierung aller orten und dann ist mir das auch bewusster. ich hab mir das mal angetan und bin in so ein geschäft gegangen und hab mir eine verschleierung angezogen. ich muss sagen, es war mehr als die hölle. drinnen war es klimatisiert, das ging noch, aber draussen blieb mir die luft weg. der atem bleibt freucht innen und es ist mehr als unangenehm. wer mir sagt, dass er sowas gerne trägt, den kann ich nicht verstehen.
  • 06.05.2016, 13:11 Uhr
  • 9
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
die Kommentare hier lassen es erkennen, ein Kind denkt noch nicht so böse wie die Muslime sein könnten. Es sieht nur eine maskierte Person und glaubt on diesem Fall an Batman. Wie schön wäre es noch Kind zu sein, ohne die Probleme die sich die Erwachsenen machen.
  • 06.05.2016, 11:27 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man kann mit Fug und Recht sagen, daß die Vollverschleierung bzw. ein Übervollbart, im allgemeinen nur von extrem Gläubigen getragen wird!
Vergleichbares findet man im (Ultra)orthodoxen Judentum.

Erst wenn die Frauen aller Religionsgemeinschaften aufgeklärt und emanzipiert sind, könnte es eine bessere Welt geben (glaube ich).
  • 06.05.2016, 10:38 Uhr
  • 5
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kann ich mir denn 100%ig sicher sein, das das eine Frau ist, die da unter der Be-/Verkleidung steckt?
  • 06.05.2016, 10:32 Uhr
  • 11
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.