wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Die Anonymen Platyniker

Die Anonymen Platyniker

08.06.2016, 10:59 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Aufruf


zur

Gründung


der

Gesellschaft


Selbiger ^^

Sie sagten, sie wollten ihn füttern, bis er platze. Dann wären sie ihn endlich los. Sie mochten ihn nämlich nicht.

Aber er platzte nicht. Es ging einfach alles durch ihn hindurch. Wie wenn er einen teflonbeschichteten Darm hätte. Und er schnappte brav nach jeder Hand, die ihn fütterte.

Normal reagierende Menschen merken irgendwann ihren Fehler und suchen eine neue Strategie. Aber hier kam nur die Forderung: 'Wir müssen noch mehr füttern!' Es fiel dann auch nicht auf, wenn zwei oder drei nachdenklich wurden und mit dem Füttern aufhörten. Das schaffte nur Platz für andere Fütterer.

Dieses Schauspiel ging schon über Jahre und lockte natürlich Schaulustige an. Diese machten Witze und sangen Liedchen wie 'Mit nem Löffelchen voll Zucker schmeckt dir jeder Medizyniker.' Das erboste die Fütterer zu Recht.

Die Fütterer wurden sich auch nicht einig darüber, welches das fürs Platzen geeignetste Futter sei. Die einen setzten auf Mettbrötchen, die anderen schworen auf Thomatensalat. Aber am häufigsten fand man Katzen- und Hundefutter, Marke Brechit. Am Anfang gab es noch Fisch, aber das wurde den meisten zu teuer. Einigkeit bestand nur darin, dass mehr gefüttert werden müsste.

Die Situation erinnert an die Teiche, die jeden Sommer kippen und üble Gerüche verbreiten. Ursache: Entenfüttern. Was kümmern da Verbotsschilder 'Nicht Füttern!' Welcher Opa, welche Oma würde denn die Enkel vom Füttern abhalten, wenn es doch offenbar so viel Spaß macht. Und was in der Folge bei einem Ganter hinten raus kommt, ist das Problem anderer Leute. Hauptsache Spaß gehabt...

Die Fütterer wurden müde, die Fütterer wurden unzufrieden. Die Fütterer drohten sogar, wegzugehen, weil es ihnen hier nicht mehr gefallen würde. Aber es kommt wie im Märchen: Und wenn sie nicht gestorben sind, dann füttern sie noch morgen. Und übermorgen. Und in 14 Tagen, wenn sie von ihrer Sperre wiederkommen...

CopyLeft by Kistenkater (Rafael)

Platyniker sind extrem suchtgefährdet.
Suchen Sie Hilfe! Es ist wichtig!!
http://www.focus.de/gesundheit/ratge..._21785.html

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.