wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Hier spürt ein Tiger nach 12 Jahren Qual erstmals Gras unter seinen Pfoten

Hier spürt ein Tiger nach 12 Jahren Qual erstmals Gras unter seinen Pfoten

News Team
21.06.2016, 09:48 Uhr
Beitrag von News Team

Diese Tier-Geschichte geht unter die Haut. Sie handelt von Tiger Hoover, der 12 Jahre lang in einem peruanischen Zirkus gehalten wurde. Wobei "gehalten" beschönigend klingt. Das Tier wurde in enge Käfige eingesperrt, gequält und geschlagen. Als Tierschützer auf sein Schicksal aufmerksam wurden, begann ein langer Kampf um seine Freiheit. Den Mitarbeitern von "Animal Defenders International" gelang es schließlich mit Aufnahmen die Vergehen des Zirkus´ zu dokumentieren. Im Zuge einer Razzia zusammen mit der Polizei wurde der Tiger befreit und in ein Großkatzenreservat in Florida verbracht. Dort lebt Hoover nun zusammen mit 60 anderen geretteten Großkatzen. Das Video zeigt seine ersten Schritte in Freiheit. Nie zuvor hat der Tiger Gras unter seinen Pfoten gespürt oder ein Bad in einem Teich genommen.

Er lag 20 Jahre in Ketten und wurde beglotzt - dann kam Puma Mufasa frei

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.