wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Voller Einsatz für ein Rehlein: Dieses Film zeigt, wie hart die Arbeit von Tierrettern sein kann

News Team
21.07.2016, 12:28 Uhr
Beitrag von News Team

Das Gut Aiderbichl berichtet auf seiner Internet-Seite über eine Tierrettung in der vergangenen Woche:

Evelyn Harms ist eine große Tierfreundin, die Gut Aiderbichl bereits seit mehreren Jahren begleitet. Wie alle Aiderbichler ist sie aufmerksam, schaut hin, wenn Tiere in Not sind, und versucht zu helfen.

So hatte sie in den vergangenen Tagen immer wieder ein Reh beobachtet, das sich in ihrem Garten versteckte. Wenn sich die Tierfreundin dem Reh näherte, lief es davon. Doch es kam immer wieder zurück. Am Dienstagmorgen dann fand Evelyn Harms das Reh direkt vor ihrer Haustüre. Es hob dem Kopf, schaute sich um, aber lief nicht davon. Dieses Verhalten beunruhigte die Aiderbichlerin, die in dieser Situation nur eine Lösung wusste: Gut Aiderbichl. Besorgt rief Evelyn Harms bei Aiderbichl Geschäftsführer Dieter Ehrengruber an und bat um Hilfe. Es sei Eile geboten, um das Leben des Rehs zu retten....

Möchten auch Sie Aiderbichler werden? Hier können Sie eine Patenschaft übernehmen

Sehen Sie hier, wie die dramatische Rettungsaktion endete

Initialize ads
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.