wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Igel-Paar treibt es so wild, dass die Polizei ausrücken muss

Igel-Paar treibt es so wild, dass die Polizei ausrücken muss

News Team
29.07.2016, 18:23 Uhr
Beitrag von News Team

Ein Mann aus Erlangen/Bayern ruft am Mittwochabend die Polizei, weil er ein „lautes Schnaufen unter der Treppe am Hauseingang“ hört. Das wilde Gestöhne war auch nach 20 Minute noch nicht vorbei. Daraufhin rückten die Polizisten aus und fanden die Übeltäter: Es waren zwei Igel, die sich seit mehr als 20 Minuten vergnügten.

"Igel fauchen laut während des stundenlangen Aktes - und am meisten Krach macht das Männchen", erklärte eine Expertin der tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München die "verdächtigen Geräusche".

Das tierische Liebespaar fühlte sich durch die Taschenlampen der Beamten gestört und verließ rasch ihr lauschiges Plätzchen.

Mann rettet Löwin vor dem sicheren Tod – so menschlich reagiert das Tier

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.