wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizeihauptkommissar bedankt sich bei Flüchtling für seine Ehrlichkeit

Polizeihauptkommissar bedankt sich bei Flüchtling für seine Ehrlichkeit

News Team
23.08.2016, 10:38 Uhr
Beitrag von News Team

Ein 22-jähriger Mann meldete sich vor Kurzem bei der Polizei Tostedt und gab dort eine Geldbörse mit 100 Euro Bargeld und einigen Ausweisen ab. Der Flüchtling aus dem Sudan hatte sie kurz zuvor am Bahnhof in Tostedt gefunden.

Die Beamten konnten anhand der Papiere recht schnell den Besitzer des Geldbeutels ausfindig machen. Dieser holte sie wenig später ab.

Aus Freude darüber, dass ihm die Rennerei wegen verlorener Ausweise und EC-Karten erspart geblieben war, hinterließ der Mann 20 Euro Finderlohn für den 22-Jährigen Khalid Al Barti. Das Geld wurde ihm später durch Polizeihauptkommissar Hans-Heinrich Hohls vor der Dienststelle überreicht.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
es ist gut das der Hauptkommissar ehrlich ist
  • 20.11.2016, 14:58 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.