wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Ein Aufsatz

12.09.2016, 19:13 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Ein Aufsatz
Die Macht in Uniform

Unsere Polizei Dein Freund und Helfer, so sollte es sein. Allerdings wird bei der Ausbildung zu viel Wert auf Härte, Disziplin, Unnahbarkeit und Strenge gelegt.
Bei jungen unsicheren Beamten wirkt sich das im Ton und Verhalten aus. Um nicht das Gesicht zu verlieren, das in Problemvierteln schon lange verloren und auch mit einer Hundertschaft nicht wieder zu erlangen ist, probiert dein Freund und Helfer seine Stärke halt beim Normalo aus. Der zuckt noch zusammen wenn die Polizei ihm nachfährt ,ihn im harschen Feldwebelton auf seine Verbrechen hinweist, mit Strafe droht und eine Entschuldigung verlangt. Es ist niemand zu Schaden gekommen ! Das Polizeiauto stand gegenüber am leeren Zebrastreifen was die gesamte Aufmerksamkeit erforderte. Kein Unfall ,also wurde weiter gefahren. Keine 20Meter weiter, auf dem Parkplatz überfiel den armen Sünder die gesammelte Polizeiherrlichkeit. Im Befehlston Autopapiere, Führerschein, Ausweis, Entschuldigung. Entschuldigung? Bei der Polizistin? Die Belehrung : es ist ein Mensch am Rand des Zebrastreifens gestanden der drüber wollte. Er wurde nicht gesehen, natürlich hätte er eine Entschuldigung verdient und bekommen nicht aber die Polizei. Das Verhalten der Polizistin: Selbstherrlich , unverschämt im Ton weckt selbstverständlich Widerspruch. Die Sünderin 70 Jahre, COPD im Endstadium ,wartend auf den 3ten Herzinfarkt, kollabierte, zitterte am ganzen Körper, konnte nicht stehen. Der Autoschlüssel wurde abgenommen als die Sünderin bemerkte sie müsse sich hinlegen und nach Hause fahren. Bei geschlossenen Fenstern, im brütend heißen Auto wurde diskutiert ob man eventuell einen Arzt holen sollte. Nachdem eine Überdosis Medikamente eingenommen wurde ließ nach geraumer Zeit das übermäßige Zittern nach und die Sünderin fuhr langsam weg.
Fazit: Härte und Strafen müssen sein. Gleichberechtigt aber sollten bei der Ausbildung Menschenkenntnis und Sozialverhalten gelehrt werden, dann wird die Polizei vielleicht wieder unser Freund und Helfer

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.