wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Versuchter Nachbarschafts-Mord: Angeklagter bereut nur, dass es nicht geklap ...

Versuchter Nachbarschafts-Mord: Angeklagter bereut nur, dass es nicht geklappt hat

News Team
22.09.2016, 15:13 Uhr
Beitrag von News Team

Dietmar H. hatte versucht seinen gehbehinderten Nachbarn, den Rentner Otto W., in dessen Wohnung zu ermorden. Nur das beherzte Eingreifen eines weiteren Nachbarn verhinderte das Schlimmste. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Jetzt muss sich der 64-Jährige aus Coswig in Sachsen vor Gericht wegen versuchten Mordes verantworten. Von Reue jedoch keine Spur. Im Gegenteil. "Ich würde es wieder tun", sagte der Täter.

Ich bereue nur, dass es nicht geklappt hat. Ich wollte beide umbringen.

Die Nachbarn würden ihn mobben und wären liederlich.

Täter attackiert Rentner mit Hammer und Messer

Die Tat ereignete sich bereits am 24. Januar. Dietmar H. klingelte bei seinem Nachbarn und ging auf den 77-jährigen Rentner wortlos mit einem Hammer los. Der Rentner wehrte den Schlag ab, der Hammer fiel zu Boden. Der Täter griff daraufhin zu einem Messer und stach auf Otto W. ein.

Ich wurde im Gesicht und an der Hand getroffen, schrie um Hilfe.

Ein weiterer Nachbar, der 34-jährige Norman G., kam zur Hilfe und wurde selbst von Dietmar H. attackiert. G. stürzte die Treppe hinunter.

Weil der Täter bei der Rangelei seine Brille verlor und ohne seine Sehhilfe kaum sieht, brach er den Mordversuch ab, ging in seine Wohnung zurück und alarmierte selbst die Polizei. Schon am Telefon gestand er den versuchten Mord.

Täter als Sonderling bekannt

Der Täter gilt im Mehrparteienhaus als Einzelgänger. Norman G. sagte aus:

Er grüßte niemanden, zerschnitt ein Mail die Wäscheleinen auf dem Boden, weil sie ihn störten. Als ich vor seiner Tür mit einer Nachbarin quatschte, kam er raus und spuckte mich an.

Das Urteil wurde noch nicht gesprochen.

Unheimliche Serie: Video zeigt Einbrecher während Tat

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.