wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wie gehe ich mi einem Trauerfall um?

Wie gehe ich mi einem Trauerfall um?

30.09.2016, 07:21 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Sehr Freunde geehrte SB-Freundinnen und Freunde ich begrüße Euch!
Stirbt ein Mensch, wissen viele nicht, wie Sie mit den Angehörigen umgehen sollen.
Aus Angst etwas falsch zu machen, ziehen sich viele zurück.
Gar nichts zu tun, ist die falsche Lösung.
Wie ihr richtig reagiert hängt davon ab, wie Nahe Ihr Euch gestanden habt.
Mit einer von Hand geschriebene Karte sind Entfernte Verwandte auf der sicheren Seite, doch Sie soll kein vorgefertigtes Exemplar sein.
Papier und Karte sollen keinen schwarzen Rand haben denn der ist ein Tabu geworden.
Statt einer Karte ist auch ein Kondolenzbuch möglich um sich mit einigen Worten einzutragen.
Als Begrüßung darf auch einen guten Tag als Ansprache gewählt werden, der Höflichkeit wegen.
Wer mehr als Worte spenden möchte, kann einen Kranz der Trauerfeier beisteuern.
Doch Rote Rosen sollte dieser nicht enthalten und die Zeit heilt alle Wunden sollte man weg lassen.
In Stillem Gedenken seit Ihr bei Ihr oder Ihm und Ihr werdet Euch auf einer spirituellen Ebene wieder sehen, in dem eigentlichem Leben, was ach dem Irdischen kommt. Euer Thomas Bardohl

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe gerade vorhin erst einen persönlichen Artikel gelesen, über eine Frau, die ihr Kind an Krebs vor drei Jahren verloren hat. Was sie sich alles so für Sätze anhören musste, und wie sich Freunde und auch Teile der Familie von ihr entfernten...
  • 30.09.2016, 09:40 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.