wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Erinnerung und Ausblick: Von der Gründung von seniorbook zum heutigen wize.l ...

Erinnerung und Ausblick: Von der Gründung von seniorbook zum heutigen wize.life

Thomas Bily
08.10.2016, 15:15 Uhr
Beitrag von Thomas Bily

Als einer der Gründer von seniorbook hing ich von Beginn an voll mit drin. In den ersten Monaten arbeitete ich mit, die Idee zum Produkt zu machen. Danach ging es darum, das Netzwerk bei Nutzern bekannt zu machen und zu positionieren. Seit knapp 2 Jahren konzentriere ich mich auf Werbung. So oder so: seniorbook war immer unser Ding. Und was kommt jetzt? wize.life! Wir haben den Anlass für die Namensänderung an anderer Stelle erklärt. Kurz: Ein drohender Rechtsstreit wegen der Endung "book". Das ist die Rechtslage. Aber wie ist die Gemütslage? Wie würden die Nutzer die Namensänderung aufnehmen?

Mutig, wichtig und richtig

Der Name ist Teil unserer Identität. Diesen zu ändern, ist ein großer Schritt. Das Team, die Nutzer, die Suchmaschinen - alle müssen sich ein bisschen neu sortieren und orientieren. Das schafft auch ein bisschen Unruhe, Kritik, offene Fragen - also Dinge, die man sich nicht dringend wünscht beim Betrieb eines Netzwerkes.
Die ersten Tage nach der Bekanntgabe aber bestätigen uns in unserer Entscheidung. Die meisten User unterstützen den Wechsel oder kommen damit zumindest zurecht. Natürlich gibt es auch ein paar Menschen, die den neuen Namen nicht gut finden, sich mit Veränderungen eh schwer tun etc.. Ihnen rufe ich zu: Schaut euch nächste Woche einfach die neue Seite an und wenn es partout nicht mehr passt, dann könnt ihr euch immer noch abmelden.

wize und senior

senior ist ein starkes Wort und es schafft ziemlich Klarheit darüber, was einen erwartet. Und es schafft Identifikation - wenn man sich dazu zählen will zur senior-Gruppe. Ergebnis ist, dass seniorbook eines der aktivsten Netzwerke ist. Die Nutzer kommen oft zurück und sind dann sehr umtriebig: mit zigtausenden Fotos und Notizen, mit Millionen von Kommentaren und Nachrichten pro Monat.

Der Name bleibt Programm

Die gemeinsame Klammer für die User war immer Lebenserfahrung. Je älter man wird, desto mehr hat man (im Normalfall) davon angesammelt. Andererseits ist es so, dass Alter nicht der Treibstoff für Lebenserfahrung ist - sondern nur die Länge der Strecke bemisst. Auf dieser Strecke gilt es, mit Offenheit, Interesse, Wissensdurst oder Toleranz zu punkten und möglichst viel Weisheit einzufahren. Wir haben eine Werbekampagne entwickelt, die diese lebensnahe Form der Weisheit zum Ausdruck bringen soll. Hier ein Motiv daraus:


Um es mit Helmut Kohl zu sagen: Nicht die Gnade der frühen Geburt soll uns auszeichnen, sondern was wir seit der Geburt aus unserem Leben gemacht haben. Dabei zählen alle Lebensentwürfe gleich. wize.life steht für Klugheit und Wissen, die auf Lebenserfahrung beruhen. Diese kann jeder aufbauen - unabhängig von sozialer Stellung oder Einkommen. Es geht um die Einstellung zum Leben. Die Brücke zwischen seniorbook und wize.life lässt sich vielleicht so beschreiben:

Nicht jeder Senior ist weise, aber fast jeder Weise ist senior.

188 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mit dem Namen habe ich keine Schwierigkeiten, wohl aber damit, das es seit der Namensänderung noch mehr Werbung gibt. Und zwar eine die uns aufgezwungen wird.
Leider
  • 05.11.2016, 18:54 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
http://www.duden.de/rechtschreibung/Senior Im Erfinden von Adjektiven seid ihr gut!
  • 05.11.2016, 18:04 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Nicht jeder Senior ist weise, aber fast jeder Weise ist senior. " also ich weiß nicht
  • 19.10.2016, 11:55 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man muss es klug finden, einem drohenden Rechtsstreit aus dem Wege zu gehen. Zeit, Energie und Kosten werden so gespart. Das ist weise! Mit der Namensänderung kommt man klar. Hier posten soviel mit ihrem unechten Namen und damit kommen wir doch auch klar.
  • 10.10.2016, 05:20 Uhr
  • 5
  • 02.12.2016, 17:51 Uhr
  • 0
Nein.
  • 03.12.2016, 03:43 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"In den ersten Monaten arbeitete ich mit, die Idee zum Produkt zu machen." Das scheint mir, ist auch gelungen, das Produkt ist eine Plattform für Werbung Marketing, um alten Säcken und Schachteln Dinge anzudrehen, die sie nicht brauchen. Und alle hier dachten, es ginge um eine Community für reifere Menschen.
  • 09.10.2016, 18:57 Uhr
  • 0
Uns dreht hier niemand etwas an, wer etwas von den Werbeprodukten kauft hat selbst Interesse daran....
  • 09.10.2016, 20:20 Uhr
  • 1
Ist schon klar.....
  • 09.10.2016, 21:51 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ACHTUNG....ACHTUNG IHR MACHER.

Wo finde ich das umgekehrte ------Z---------
um wize richtig schreiben zu können????

Gerade sehe ich, daß der Ffirmenname in Zukunft zwar, mit umgedrehtem Z geschriebben wird, wir User aber das normale z eintippen sollen.
  • 09.10.2016, 18:41 Uhr
  • 0
das ist doch umständlich,habe Laptop.....dann melde ich mich hier ab!
  • 10.10.2016, 07:34 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lass mich überraschen!
  • 09.10.2016, 12:34 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Unabhängig der Gründe für den Wechsel finde ich es absolut zeitgemäß. Seniorbook klingt doch etwas "altbacken" und wize.life kann ich in meinem Alter jetzt auch endlich meinen Freunden empfehlen Des Weiteren glaube ich, das heute der Begriff Senior gar nicht mehr so passend ist. Vorbei die Zeit der braunen Hüte und Anzughosen und Schürzen. Hin zu Weltoffenheit und coolness der 50-70 jährigen. Ich für meinen Teil freue mich
  • 09.10.2016, 12:01 Uhr
  • 2
Senioren sind sowas von altbacken, die Bezeichnung sollte vermieden werden !
  • 09.10.2016, 12:05 Uhr
  • 0
Nicht Senioren, sondern der Begriff
  • 09.10.2016, 12:13 Uhr
  • 1
wir müßen uns vom alt sein distanzieren
  • 09.10.2016, 12:25 Uhr
  • 0
Ich bin auch eine "Seniorin", aber sowas von fit mit 71 Jahren, das müssen uns die, die nicht Senioren sein wollen, erstmal nachmachen, gell Marita und Jutta ?!
  • 09.10.2016, 12:40 Uhr
  • 3
Du hast ja so Recht @Lullabye
  • 09.10.2016, 12:43 Uhr
  • 0
Bin auch sehr gerne Oma und habe auch noch andere "ehrenamtliche Tätigkeiten". Ja, und wenn man sein alter etwas zurückschrauben könnte, würde man/frau dann Vieles anders machen wollen ??
  • 09.10.2016, 12:48 Uhr
  • 0
SENIOR oder nicht ? Es kommt doch auf die Einstellung an .
Wenn ich an meine Enkel und Ur- Enkel denke , dann bin ich gern Senior . Trotzdem kann ich lustig sein und das Leben genießen !
  • 09.10.2016, 16:57 Uhr
  • 0
Auch wenn es sich evtl. anders anhört : Genau so habe ich es gemeint , liebe Marita ! Ich bin gern Senior , aber keinesfalls ein " alter Knacker " !
  • 09.10.2016, 17:04 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hallo Thomas, hattest Du einen ghostrider oder hast Du das wirklich selbst erdacht - glaub ich nicht, denn Dir wäre er Fauxpas mit Kohl nicht passiert. Über allem anderen was hier passiert, kann ich nur schmunzeln. Bin seit 4 Jahren hier und beobachte mit Sorge den Tiefgang - irgendwo hab ich gelesen: Bleibt uns treu, wir brauchen Euch - klar, sonst könnt Ihr den Laden dicht machen und dass sich die Administratoren einen Dreck um Verletzungen des guten Ton kümmern, dass die Filter nicht greifen, musste ich leider immer wieder feststellen. Sag beim Abschied leise servus - es war so schön, aber es war einmal..... so fangen gute Märchen an...
Mein Tipp haltet Euch aus der Politik raus, macht Eure Arbeit, bringt wieder Nutzernähe in Euer Portal, habt ein Auge darauf oder besser gleich mehrere was auf dem beschmutzten Brett passiert, dann bleiben Euch die "alten" User vielleicht doch erhalten oder es kehren andere zurück....
Ich hatte das Vergnügen, Dich mal persönlich kennen gelernt zu haben, da hattest Du noch Ohr und Stift für die Sorgen der Nutzer und heute.....
Ich wünsch Dir was, grüß mir den Frieder
  • 09.10.2016, 10:47 Uhr
  • 13
Ich frage mich auch warum ausgerechnet der Kohl hier zitiert werden musste.
  • 09.10.2016, 11:19 Uhr
  • 1
danke Marita - da sieht man, was ein bewußter Schreibfehler so alles ausmacht
  • 09.10.2016, 11:28 Uhr
  • 0
danke Karin, abgemeldet habe ich mich noch nicht. Der Grund dafür ist einzig und allein, dass ich mit ein paar ganz netten Mädels eine wunderbare GU habe und die möcht ich auch nicht missen. Liebe Grüße Roswitha
  • 09.10.2016, 13:54 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zitat:
"Mutig, wichtig und richtig"

Der Spruch könnte von jedem Sektenführer sein.
An dieser Stelle gibt er mir den Eindruck, dass Gott doch von einem Menschen erschaffen wurde.

Nicht wahr Herr Billy?
  • 09.10.2016, 10:40 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.