wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Zug fährt in voller Fahrt auf Wohnhaus zu - dann passiert etwas extrem Überr ...

Zug fährt in voller Fahrt auf Wohnhaus zu - dann passiert etwas extrem Überraschendes

News Team
28.11.2016, 12:30 Uhr
Beitrag von News Team

In Deutschland nahezu undenkbar, in anderen Ländern vielleicht gang und gäbe? Ein Internet-Video wirft gerade die Frage auf, ob es wirklich Nahverkehrszüge gibt, die durch Wohnhäuser fahren. Fake oder Realität?

9 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das iss ja echt irre, super gut. Wohnen würde ich allerdings nicht da wollen.
  • 28.11.2016, 15:28 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es gibt nix, was es net gibt
  • 28.11.2016, 15:21 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja ich kenne das auch hier ein Deutschland.
Tagtäglich irre Sachen:
Ein Auto fährt in voller Fahrt auf Wohnhaus zu - was dann passiert, ist erstaunlich:



Die Garagentür öffnet sich und das Auto parkt.

Die Wortwahl des ersten Teils entstammt dem Laufband.

Und für alle anderen: Es ist eine Magnetschwebebahn, da gibt es keine Rollgeräusche und Erschütterungen. Allenfalls das Türenöffnen/-schließen und die Reisenden könnte stören. Aber wer weiß, vielleicht wohnt da ja keiner und es ist ein Bürohaus oder Kaufhaus?
  • 28.11.2016, 15:11 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bei denen müssen ja ganz ordentlich die Scheiben klirren und die Gläser im Schrank scheppern Denn der Beton leitet doch sicher die Erschütterungen ganz schön weiter. Wie kann man denn da überhaupt schlafen?
  • 28.11.2016, 14:12 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
darüber habe ich vor langer Zeit schon mal einen Bericht gelesen und es damals für ein Fake gehalten. Aber............es soll ja wohl stimmen, daß es das wirklich gibt!
  • 28.11.2016, 14:10 Uhr
  • 0
Die habe ja extra geschrieben, das es kein Fake ist.
Und bei einem Fake würde ja immer dabei stehen, dass es ein Fake ist.
  • 28.11.2016, 15:31 Uhr
  • 0
wäre schön wenn es immer so wäre, ist es aber leider nicht!
  • 28.11.2016, 19:05 Uhr
  • 0
Worauf man sich verlassen kann ist aber, dass ein Fake schreibt, dass es kein Fake ist.
Übrigens weiß ich nicht, woher wize das mit dem Nicht-Fake wissen kann. Aus dem Originalvideo (Link oben) war nichts zu sehen. Das irgendjemand das Video gespiegelt hat, ist aber schon mal verdächtig, welchen Grund sollte das sonst haben?
  • 28.11.2016, 19:16 Uhr
  • 1
Rätseln wir weiter
  • 29.11.2016, 09:15 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.