wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Leben oder gelebt werden

01.01.2017, 21:27 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Jedes Jahr das Gleiche. Am Jahresende wird Bilanz gezogen. , am Jahresabfang werden neue Vorsätze gefaßt.
Was wird wohl im Laufe des Jahres wohl aus diesen Vorsätzen geworden sein? Ob wir es diesmal schaffen in die Tag umzusetzen? Oder fassen wir keine Vorsätze mehr, weil wir sowieso keine Hoffnung haben, daß sich etwas ändern wird? Haben
wir resigniert und denken, es wird doch alles beim alten bleiben, wozu dann die Mühe? Fehlt uns vielleicht auch der Mut zur Veränderung, zum aktiven Leben nach unseren gewonnenen Erkenntnissen? Werden wir "gelebt" von den Umständen und Erfahrungen des Alltags, weil es bequemer ist?
Wir spüren es im eignen Leben, am eigenen Leib: gute Vorsätze bleibend in die Tat umzusetzen, etwas an unserem Lebensstil, an unserem Verhalten zu ändern, ist es schwer - auch wenn wir es wünschen? Die Gewohnheiten sind starke Gegenspieler, unsere Eindrücke und Lebenserfahrungen haben uns geprägt - so oder so. Aber wenn wir von uns enttäuscht sind, dürfen und sollen wir uns anneh- men weil Gott uns mit allen positiven und negativen Eigenschaften annimmt. ER
legt keine Meßlatte an, auch keine Wasserwaage. IHM sind alle Menschen wichtig.
Er möchte Gemeinschaft mit ihnen haben.

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die meisten Vorsätze werden nicht umgesetzt.
  • 02.01.2017, 09:40 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Weitere Beiträge von diesem Nutzer