wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Trotzdem" Die bewegende, hoffnungsvolle Biografie meiner schwerkriegsbeschä ...

"Trotzdem" Die bewegende, hoffnungsvolle Biografie meiner schwerkriegsbeschädigten Mutter

20.03.2017, 23:20 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Leseprobe aus: TROTZDEM. Agnes Mueller – Mein erfülltes Leben ohne Bein und Hand von Dieter Mueller-Harju c/o Dieter de Harju
Biografie mit ca. 154 Seiten und 12 Fotos, Verlag: TUBUK.digital

„Für mich macht meine Biographie Sinn, da ich aufzeigen kann, wie man mit Lebenssituationen umgehen kann. Also, dass ich, trotz lebensgefährlicher, schlimmer Erfahrungen, in der glücklichen Lage war, immer alles anzunehmen, gleichgültig, was es war. Dass man mit seinem Schicksal nur dann fertig wird, wenn man dazu bereit ist und nicht verzweifelt. Guck, was ich alles annehmen musste und auch getan habe, sonst wär’ ich nicht mehr da.“ Agnes Mueller
Ich war ein blaues Baby
Am 2. Juli 1925 wurde ich dann geboren in Sinzig am Rhein. Ich war ein blaues Baby, denn die Nabelschnur hatte sich dreimal um meinen Babyhals gewickelt. Eine tüchtige Hebamme erweckte mich doch noch zum Leben. Ich schrie mehrere Tage, da mich die Hebamme in ihrer Verzweiflung schwarz und blau geschlagen hatte, damit ich erwache. Schmerzhaft erwachte ich so zu meinem Leben...

Als mein Vater starb, glaubte ich nicht, was ich sah ...
Mein Vater war durch seine schweren Kriegsverletzungen öfter krank. Trotzdem arbeite er hart, um ein Haus für seine Familie zu bauen. Vater wurde 1930 dann schwer krank, es hieß Venenentzündung...
... Am 7. Februar 1930 sollte mein Vater nach Hause kommen. Morgens um 6 Uhr sprang meine Mutter auf, ich kann mich noch genau erinnern, ich war 4 ½ Jahre. Sie schrie: „Dem Papa ist was passiert. Der hat mich gerufen!“ ...Meine Mutter sagte: „Mein Mann hat mich gerufen, er ist tot.“ Sie ist dann aufgeregt hingefahren. ...Man erzählte uns im Krankenhaus, dass er heute Morgen sich schon sehr auf zu Hause und seine Familie gefreut hatte, sein Köfferchen gerade gepackt hatte und dann plötzlich tot umgefallen sei. Ein Professor kam dann, untersuchte meinen toten Vater, um festzustellen woran er gestorben war; ... Im Krankenhaus wurde nur eine Venenentzündung festgestellt worden. ...Der Professor stellte fest, dass mein Vater durch einen Wadenschuss noch eine Kugel in der Wade hatte, die wohl oxidiert war und eine Embolie ausgelöst hat. Das hat man trotz aller Untersuchungen nie festgestellt, ... Erst nach seinem Tod ist dies festgestellt und anerkannt worden, dass er an dem Kriegsleiden, Wadenschuss, gestorben ist. ...
Als ich ihn dann aufgebahrt im Wohnzimmer sah, schrie ich: „Das ist nicht mein Papa!“ … es folgen weitere Leseproben.

http://www.tubuk-digital.de/e-book/349161/trotzdem
Erscheinungsdatum: 10.1.2017
Preis (eBook): 7,99 EUR/ Format: ePUB und MOBI
Druckausgabe – ISBN 9783955950651
Preis: 9,99 Euro/ Druckausgabe auch direkt von mir versandkostenfrei bei Vorauskasse beziehbar.

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich freue mich auf weitere Leseproben....bin mir aber im Grunde jetzt schon sicher,das ich mir das Buch bestellen werde
  • 21.03.2017, 12:00 Uhr
  • 0
freut mich, es lohnt sich und liest sich spannend. als ebook kann es direkt bei tubuk digital bestellt werden - einige hardcover bücher habe ich noch. schönen dienstag
  • 21.03.2017, 12:06 Uhr
  • 0
Ich bräuchte es schon als "normales" Buch...bin da etwas altmodisch...Dir auch einen schönen Tag
  • 21.03.2017, 12:08 Uhr
  • 0
Wenn du ein Exemplar wünschst, sende ich es gerne versandkostenfrei mit Rechnung (9,99) zu - dafür ist es ja gedruckt
  • 21.03.2017, 12:22 Uhr
  • 0
Super...das wäre klasse.Ich schreibe Dir pn
  • 21.03.2017, 12:24 Uhr
  • 0
  • 21.03.2017, 12:25 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.