wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Getrennt in den Farben, vereint gegen Gewalt! Im Bomben-Schock zeigt sich di ...

Getrennt in den Farben, vereint gegen Gewalt! Im Bomben-Schock zeigt sich die Kraft des Fußballs

News Team
12.04.2017, 10:38 Uhr
Beitrag von News Team

Am Dienstagabend sind drei Sprengsätze am Bus der Dortmund-Mannschaft explodiert. Dabei soll es sich um einen gezielten Angriff auf das Fußball-Team gehandelt haben.

Selbst Erzfeind Schalke zeigt sich in diesen bitteren Stunden solidarisch

Der Schalker Kapitän Benedikt Höwedes brachte es auf den Punkt:

Getrennt in den Farben, vereint gegen Gewalt!

Die Polizei lobt das Verhalten der Fans, da keine Massenpanik beim räumen des Stadions ausgebrochen ist. Stattdessen zeigten die Monaco-Fans ihr Mitgefühl: Sie klatschten und riefen „Dortmund, Dortmund“.

Unter dem Hashtag #BedfForAwayFans boten Dortmunder den angereisten Fans aus Monaco ihre Wohnungen als eine Unterkunft für eine Nacht an.

Einige posteten Bilder vom friedlichen Miteinander unter den Fans.


Der BVB bedankt sich für die Gastfreundlichkeit seiner Fans auf Twitter.

Auch die Polizisten vor Ort wurden nicht vergessen. Die Dortmunder Polizei twitterte in der Nacht:

Anwohner versorgen unsere Kräfte vor Ort mit Kaffee. Dafür ein dickes DANKESCHÖN!



Dort wo sonst Wettkampf und Rivalität herrschen, dominiert jetzt Einigkeit und Solidarität:



Danke für so viel Solidarität und Menschlichkeit!

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein Riesenlob an die Fans beider Mannschaften. Hier wurde vorbildlich gezeigt, wie man Fußball wirklich "lebt". Danke dafür.
  • 13.04.2017, 10:14 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.