wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Airline wirft Hochzeitspaar aus dem Flugzeug, weil es sich umsetzte

Airline wirft Hochzeitspaar aus dem Flugzeug, weil es sich umsetzte

News Team
17.04.2017, 15:50 Uhr
Beitrag von News Team

Und wieder sorgt United Airlines für Negativschlagzeilen. Nachdem vor Kurzem ein 69-jähriger Arzt von der Crew gewaltsam aus dem Flugzeug gezerrt worden war, warf die amerikanische Fluggesellschaft nun ein Hochzeitspaar aus der Maschine.

Wie die US-Newsseite "K5" berichtet, waren Michael Hohl und Amber Maxwell aus Salt Lake City auf dem Weg nach Costa Rica, um zu heiraten. Das Paar ging in Houston als letztes an Bord.

Weil ein zuvor eingestiegener Passagier bereits auf ihren Sitzen schlief, setzte sich das Paar drei Reihen weiter nach vorne auf noch freie Plätze. Statt auf ihren gebuchten Sitzen 24 B und C nahmen Michael und Amber ebenfalls in der Economy Klasse auf den Sitzen 21 B und C Platz. Michael sagte:

Wir dachten, es sei keine große Sache. Wir waren doch nur in einer 2. Klasse-Reihe…nur ein paar Reihen vor unseren eigentlichen Sitzen.


Kein Upgrade möglich



Als der Steward bemängelte, Michael und Amber würden nun auf Economy-Plus-Plätzen sitzen, fragte das Paar nach einem Ticket-Upgrade, für das es bezahlen wollte. Dies wurde den beiden jedoch verwehrt.

Der Steward soll stattdessen einen Sky Marshall gerufen haben, der das Pärchen schließlich aus dem Flugzeug warf. Gegenüber "K5" äußerte sich United Airlines wie folgt:

Wir sind immer enttäuscht, wenn unsere Fluggäste eine Erfahrung machen, die nicht ihren Erwartungen entspricht. Diese Passagiere versuchten, auf Plätzen zu sitzen, für die sie keine Tickets erworben hatten. Und sie befolgten danach nicht die Anweisungen der Crew, zu ihren Sitzen zu gehen. Wir haben Kontakt mit dem Paar aufgenommen und sie auf einen späteren Flug gebucht.


Michael und Amber verzichten allerdings auf einen weiteren Flug mit United. Sie wollen mit einer anderen Fluggesellschaft zu ihrer Hochzeit fliegen.
--------------------------------------------------------



Berliner zeigt Zivilcourage und wird selbst zum Opfer - Polizei sucht diese Täter!


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.