wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bei Geburt verblutet! Vermisste Frau im Wald gefunden – neben ihr liegt das  ...

Bei Geburt verblutet! Vermisste Frau im Wald gefunden – neben ihr liegt das Baby

News Team
29.05.2017, 15:46 Uhr
Beitrag von News Team

Spaziergänger haben am Mittwoch (24.5.) im Weinböhlaer Wald bei Dresden die blutverschmierte Leiche einer Frau (38) gefunden. Neben ihr lag ein lebendes Neugeborenes.

Der Ehemann hatte die 38-Jährige laut "Bild" am Vorabend als vermisst gemeldet, nachdem sie die Wohnung mit einem Transporter in unbekannte Richtung verlassen hatte.

Offenbar fuhr die Frau in den Wald, als die Geburt einsetzte. Dabei muss es zu schweren Komplikationen gekommen sein, so dass die Frau nach der Geburt ihres Sohnes starb.

Fremdverschulden ausgeschlossen

Eine Obduktion ergab, dass kein Verbrechen oder Fremdverschulden vorliegt.
Warum die Frau in den Wald fuhr, ob sie ihr Kind alleine zur Welt bringen wollte oder von den Wehen überrascht wurde, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

Der Säugling wurde sofort ins Krankenhaus gebracht und ist nach Informationen von "Tag24.de" wohlauf.
----------------------------------------------------------------------------------------

Dieser Motorradfahrer filmt seinen eigenen Unfall


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.