wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Junge Frau (19) wird in Kuhstall verbannt und stirbt! Der Grund ist einfach  ...

Junge Frau (19) wird in Kuhstall verbannt und stirbt! Der Grund ist einfach unglaublich!

News Team
13.07.2017, 12:27 Uhr
Beitrag von News Team

Erde, 21. Jahrhundert. Und trotzdem geschehen auf diesem Planeten Dinge, die einfach nicht sein dürfen: Tulasi Shahi hat ihre Periode. Während der Monatsblutung dürfen Frauen in ihrer Heimat nicht berührt werden. Sie gelten als unrein. Deshalb wird die 19-Jährige in den Kuhstall ihres Onkel verbannt. Diesen sollte sie nicht mehr lebend verlassen.

Wie cnn.com berichtet, ist die junge Frau aus Nepal gewissermaßen Opfer einer Hundi-Tradition geworden. Denn während ihrer Isolation im Kuhstall kommt es zu einem tödlichen Zwischenfall. Tulasi wird von einer hochgiftigen Schlange gebissen, zweimal.

Laut eines Lokalpolitikers seien Bisse am Kopf und an den Beinen entdeckt worden. Die Familie versuchte zunächst alles, um die 19-Jährige zu retten - vergebens. Selbst im Gesundheitszentrum kam für die junge Frau die Hilfe zu spät. Es war kein Gegengift vorhanden.

Es ist bereits der dritte tödliche Vorfall innerhalb weniger Monate. Zwei andere starben an einer Erkältung beziehungsweise an Atemnot.


Die Kindgöttinnen von Nepal

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.