wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Ich bin eine Sexmaschine für sie!" Reife Frauen halten Flüchtlinge als Lust ...

"Ich bin eine Sexmaschine für sie!" Reife Frauen halten Flüchtlinge als Lustknaben!

News Team
28.07.2017, 15:43 Uhr
Beitrag von News Team

Offenbar kein Einzelfall: Ein Großteil junger Männer, die vor Gewalt und Schlimmerem nach Österreich geflüchtet sind, haben in ihrer neuen Heimat Verhältnisse mit wesentlich älteren Frauen. Das berichtet das Wiener Stadtmagazin "Biber". Im Gegenzug für Sex bekommen sie von ihren "Sugar Mamas" Unterkunft und ein bisschen Luxus.

Auch der altehrwürdige ORF berichtet, dass es sich hierbei offenbar um ein in Österreich weit verbreitetes Phänomen handelt, das viele Flüchtlinge betrifft. So erzählt etwa Hasan dem Magazin: „Sie will viermal am Tag Sex mit mir, ich bin eine Sexmaschine für sie, mehr nicht.“ Dafür bezahle sie ihm Fitnessstudio, neue Kleidung und die Handyrechnung

Mit "sie" meint er Linda, der er zur Verfügung stehen muss. Trennen von seiner "Sugar Mama" kann oder will sich der junge Mann nicht, zu wertvoll ist ihm die neu gewonnene materielle Sicherheit.

In dem ORF-Beitrag berichtet Sozialpädagoge Darpan Singh, der in der Flüchtlingsbetreuung arbeitet, dass die Flüchtlinge unterschiedlich damit umgehen. Manche leideten psychisch unter den Abhängigkeitsverhältnissen, gewissermaßen als "Lustknaben" ausgebeutet zu werden. Andere kämen damit besser zurecht.

Der Psychotherapeut Peter Stippl spricht in "Biber" von einer ernsten Gefahr. Bezahlter Sex kann ihm zufolge psychische Folgen haben und zu einer Abwertung des Frauenbildes insgesamt führen. "Für diese Männer ist das doppelt erniedrigend, weil sie aus einer Kultur kommen, in der der Mann das Sagen hat und jetzt müssen sie auf einmal einer Frau folgen."

__________
Paula kommt: Sex mit einer Älteren

216 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Frauen werden seit Jahrhunderten ausgebeutet. Was für eine Nachricht.
  • 31.07.2017, 23:49 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
..verstehe die Aufregung nicht. Umgekehrt ..also Männer finanzieren sich junge Gespielinnen, gibt es schon so lange ich denken kann ........ und es wird akzeptiert.? so what ???????
  • 30.07.2017, 10:50 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
*vogelzeig*
  • 30.07.2017, 10:18 Uhr
  • 2
  • 30.07.2017, 10:22 Uhr
  • 0
damit keine MIßverständnisse entstehen
  • 30.07.2017, 10:26 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie sie sich wieder über die Notiz aufregen.
Wäre sie von einem User eingestellt worden, wären sie völlig ausgerastet....
Hätten sie es gemeldet, das Team ihnen Recht gegeben....
Und in Deutschland gibt es das auch, nur hier hat es wohl noch niemand öffentlich gemacht....Traut sich das niemand......
Vielleicht ist ja auch vieles hier in den Kommentaren nur Neid,
so wie sie es immer anderen Usern unterstellen.
Langsam weiß man ja, machen es andere ist es feige und doof, machen sie das gleiche ist es ihr gutes Recht und legitim...
Alle anderen haben unseriöse Quellen, sie Insider Wissen aus erster Hand....
  • 30.07.2017, 09:46 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das lass ich mir bezahlen......ich kann hellsehen.... NUR die Headline gelesen und meine übersinnlichen Fähigkeiten sagten mir sofort: der Mist KANN nur vom Witze live wize.life-Nutzer stammen
  • 29.07.2017, 20:37 Uhr
  • 2
Sagen wir so: NUR weils von denen kommt, kann sich das halten! Wenn das jemand als "Fundstück" eingestellt hätte, wäre es innerhalb kürzester Zeit wieder als "Hetze" gemeldet worden - und ruckzuck verschwunden!
  • 29.07.2017, 20:39 Uhr
  • 9
wahrscheinlich..
  • 29.07.2017, 20:40 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn mit den Klicks abwärts geht ist WL auch ein Artikel unterster Schublade nicht zu blöd um ihn unters Volk zu streuen.

Wie krank macht die Gier nach Content eigentlich????
  • 29.07.2017, 17:23 Uhr
  • 8
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hm------ich denke hier gibt es qualifizierte, verständliche Kommentare---allerdings habe ich den Eindruck, das hier einer gewaltig Dachziegel auf den Kopf gefallen sind.
Irgendwie komme ich mit dem Kommentar nicht klar und was er aussagen soll?
Kann mir da jemand behilflich sein?
  • 29.07.2017, 17:21 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
DAS müsste mir ein fallen ...
Aber - ich kenne auch so einen Fall ...
  • 29.07.2017, 17:10 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dat is ja mal wieder DER Klopper hier !!

Nennt man das nicht auch *fishing for comments ??
  • 29.07.2017, 16:40 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
mein Gott, wie sich hier alderiert wird.
es wird sich über die sugar Daddys aufgeregt,
es wird sich über die sugar mamas aufgeregt.
es wird doch keine(r) gezwungen.
jeder nach seinem Geschmack.
und ist der ruf erst ruiniert, lebt sich`s gänzlich ungeniert.
leben und leben lassen.
  • 29.07.2017, 13:59 Uhr
  • 9
tzzz.... du nun wieder
  • 29.07.2017, 14:07 Uhr
  • 3
Bernd für Dich mache ich sogar die 23jährige.
Wenn Du gehst, sag niemandem, dass ich schon 33 bin tzzzzzzzt:
  • 29.07.2017, 16:33 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.