wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

e-dating

13.04.2017, 19:33 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

So schön kann e-dating sein
Anzeige: Sie sucht ihn
Suche ECHT feinfühligen Partner
Akademikerin ü70, bislang sehr altruistisch, hat den gebildeten, ECHT feinfühligen, liebevollen, gut gekleideten Partner noch nicht gefunden. Muss ich meine Idealvorstellungen herunterschrauben?

Guten Tag, liebe Landauerin,
Ihre Anzeige hat mich angesprochen. Ich bin 75, lebe in Karlsruhe und habe hier auch studiert. Vielleicht ist Ihnen die Entfernung zu weit? Aber mit dem Auto ist es nur eine Dreiviertelstunde bis Landau. Etwas irritiert haben mich Ihre Worte: bislang altruistisch. Ich meine besonders jetzt an Ostern sind wir aufgefordert zu teilen. Was meinen Sie dazu?
Viele Grüße in die Pfalz Rolf

Lieber Rolf, guten Tag und vielen Dank für Deine Mail. Bislang altruistisch möge Dich nicht irritieren, denn ich habe mein Leben "zerstört" durch Geben, immer nur Geben, nicht nur Materielles, auch Ideelles. Zurückbekommen denkbar wenig. Nun suche ich einen Partner, der Niveau hat und der ebenfalls altruistisch ist, nicht aber bis zum Exzess wie ich.
Bitte, nicht falsch verstehen, dass es mir um Materielles ginge, nein! Aber um seelische Zuwendung, Güte, Zeit haben für mich, Interesse für meine Interessen. Bin 78, pens. Realsch. lehrerin, aktive Kirchenmusikerin und Musikerin mit Soloaufführungen. Wenn sich (m)ein Partner dafür interessieren mir Aufmerksamkeit und Feinfühligkeit schenken könnte, dann wäre mein großer Traum erfüllt. Tschüss! Chrissie

Liebe Chrissie,
danke für Deine Erklärung, was altruistisch betrifft. Ich bin in der Flüchtlingshilfe engagiert und habe die Patenschaft für eine syrische Familie übernommen. Das geht vom Deutschlernen bis zur Jobsuche. Das Teilen sollten wir ernst nehmen und manchmal bekommt man auch etwas zurück. Wenn nur jeder zehnte Deutsche eine Patenschaft übernehmen würde, wäre das sogenannte Flüchtlingsproblem gelöst. Was meinst Du dazu?
Leider spiele ich kein Instrument, höre aber gern klassische Musik. Mein Hobby ist das Malen von Landschaften und Reisen an das Meer. Viele Grüße über den Rhein Rolf

Lieber Rolf, guten Tag und vielen Dank für Deine Mail. Bislang altruistisch möge Dich nicht irritieren, denn ich habe mein Leben "zerstört" durch Geben, immer nur Geben, nicht nur Materielles, auch Ideelles. Zurückbekommen denkbar wenig. Nun suche ich einen Partner, der Niveau hat und der ebenfalls altruistisch ist, nicht aber bis zum Exzess wie ich.
Bitte, nicht falsch verstehen, dass es mir um Materielles ginge, nein! Aber um seelische Zuwendung, Güte, Zeit haben für mich, Interesse für meine Interessen. Bin 78, pens. Realsch. lehrerin, aktive Kirchenmusikerin und Musikerin mit Soloaufführungen. Wenn sich (m)ein Partner dafür interessieren mir Aufmerksamkeit und Feinfühligkeit schenken könnte, dann wäre mein großer Traum erfüllt. Tschüss! Chrissie

Liebe Chrissie,
danke für Deine Erklärung, was altruistisch betrifft. Ich bin in der Flüchtlingshilfe engagiert und habe die Patenschaft für eine syrische Familie übernommen. Das geht vom Deutschlernen bis zur Jobsuche. Das Teilen sollten wir ernst nehmen und manchmal bekommt man auch etwas zurück. Wenn nur jeder zehnte Deutsche eine Patenschaft übernehmen würde, wäre das sogenannte Flüchtlingsproblem gelöst. Was meinst Du dazu?
Leider spiele ich kein Instrument, höre aber gern klassische Musik. Mein Hobby ist das Malen von Landschaften und Reisen an das Meer.
Viele Grüße über den Rhein
Rolf

Und ein Gruß zurück über den Rhein! Lieber Rolf, danke für Deine Darstellung, wie Du Dich für andere engagierst. Du bist zu loben.
Mit Deiner Begabung zur Landschaftsmalerei und mit meiner zur Musik ließe sich was Tolles machen: Ich arrangiere eine Hausmusik bei mir mit einigen Gästen (und anschließendem Kartoffelsalat {schmunzel}) wo Du Deine Bilder vorstellst. Das wäre eine kreative Sache und alle würden staunen, dass 2 Oldies sowas noch fertig bringen. Gestern hatte ich einen Soloauftritt im Betreuten Wohnen, und zwar mit acht Instrumenten jeweils zur CD. Wie gut hätte da die Sache mit Deinen Bildern hineingepasst! Aber am 2. Mai findet wieder einer statt bei alten Leuten in einem Heim in LD. Machst Du mit? So eine gemeinsame Sache würde uns zusammen wachsen lassen. Gage bekommen wir wahrscheinlich keine, habe bislang alles umsonst betrieben.
Heute hatte ich 2 Beerdigungen, um 17 und 21 Uhr noch einen evg. und einen kath. Gottesdienst. Die Kartage sind in den christlichen Kirchen liturgiereich. Bist Du auch christlich orientiert? Wenn nicht, wäre es auch nicht tragisch, Gott lässt die Sonne über allen aufgehen.
Reisen an das Meer: Im letzten August war ich an der Nordsee, Norderney. Täglich war ich am Gestade, lief bei Ebbe weit hinein und war glücklich.
Herzliche Grüße von Chrissie

Was meint ihr, was sollte Rolf darauf antworten?
[ü][/ü]

Mehr zum Thema

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Logisch ---- wenn man gebildet und feinfühlig zusammen bringen will, klappt das nie.
  • 15.04.2017, 12:20 Uhr
  • 0
Püppi, da hast Du recht
  • 15.04.2017, 16:26 Uhr
  • 0
Humanität , Zusammengehörigkeit , findet man mehr unter den Ungebildeten. Alle Naturvölker besitzen mehr davon, wie Menschen aus den gebildeten Industriestaaten.
  • 15.04.2017, 16:29 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Weitere Beiträge von diesem Nutzer