wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Es war Liebe auf den ersten Blick: Helft der Frau den Fremden aus dem Café z ...

Es war Liebe auf den ersten Blick: Helft der Frau den Fremden aus dem Café zu finden: Bitte teilen!

News Team
10.05.2017, 13:29 Uhr
Beitrag von News Team

Für Jojo Forsbach war es Liebe auf den ersten Blick. Die Kölnerin saß am Freitag mit ihrer Freundin im „Coffee Fellows“ im Olypia-Einkaufszentrum in München. Dort sieht sie IHN. Über zwei Stunden hinweg, trafen sich ihre Blicke immer und immer wieder. Der Traummann war ebenfalls in Begleitung eines Freundes.

Doch die Kölnerin war zu schüchtern, den Mann anzusprechen. Das bereut die 52-Jährige nun zutiefst, denn er geht ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf. Deswegen startet die Vermögensberaterin einen Aufruf in der Facebook-Gruppe „Münchner Kleinanzeigen“:

Hallo liebe Münchener, bitte helft Amor 😊.
Ich habe Freitag, den 28.4.17 um 13 Uhr im Olympiaeinkaufszentrum im Café "Coffee Fellows" mit meiner Freundin gesessen. Dort hatte ich mit einem sehr süßen Typen, der mir schräg gegenüber saß, Augenkontakt.
Sein Alter kann ich nur sehr schwer schätzen, ich denke er ist Mitte 30 bis Mitte 40.
Er war in Begleitung eines Freundes und hat dunkle Haare und braune Augen und trug legere Kleidung.
Leider bin ich, trotzdem ich über 16 Jahre alt bin, in solchen Situationen etwas zurückhaltend.
Als besagter Mr. 5-Tagebart, etwa 1,80-1,85 ging, lächelte er mich soooo süß an, dass ich ihn gerne wieder sehen würde.
Da die Beschreibung auf viele Männer zutrifft, hier ein Bild von mir in der Hoffnung dass es ihn erreicht.
Bitte teilen, teilen, teilen
Danke eure Jojo

Mithilfe eines Phantomzeichners, den RTL gestellt hat, konnte Jojo ihren Traummann zeichnen lassen. Dieses Bild postet sie unter ihren Aufruf, in der Hoffnung, dass jemand den Mann erkennt.

Die Kellnerin aus dem Cafe meinte zur tz-München, dass der Mann von der Zeichnung zu 90% ein verheirateter Stammgast ist, der zwei Kinder hat. Doch die Kölnerin gibt nicht auf, bis er sich gemeldet hat und sie die 100% Gewissheit hat.

Jojo sagt zur tz: „So oder so ich bin glücklicher Single und wollte die Chance einfach nutzen. Man bereut immer nur die Dinge, die man NICHT getan hat.“

Teilt Jojos Aufruf, vielleicht wird Mr. Right so auf sie aufmerksam und die Geschichte bekommt doch noch ein Happy End.

___________________

Polizist im Dienst erschossen: Die Reaktion eines kleinen Jungen bewegt ein ganzes Land


Mehr zum Thema

9 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dieser Artikel ist Facebookspam.
Kann weg!
  • 14.05.2017, 07:40 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wie peinlich, einem verheirateten mann hinter her zu rennen, und dann auch noch in aller öffentlichkeit
  • 12.05.2017, 23:57 Uhr
  • 0
Es ist doch bis jetzt nur eine Vermutung der Kellnerin, dass dieser Mann zu 90 % verheiratet ist.
  • 13.05.2017, 22:36 Uhr
  • 0
90 % bedeuten nahezu gewissheit!
von vermutung spricht man frühestens ab 50% abwärts!
  • 14.05.2017, 00:20 Uhr
  • 0
Nahezu sind keine 100 %.
  • 14.05.2017, 13:25 Uhr
  • 0
immerhin sind es 90, und somit sehr unwahrscheinlich, dass die restl 10 prozent eintreffen!
  • 14.05.2017, 14:35 Uhr
  • 0
Das mag mathematisch so sein, trotzdem besteht die Chance, dass er ledig ist immerhin noch zu 10 %
  • 14.05.2017, 14:45 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hmm, hoffentlich findet sie ihn. Es ist aber immer schwierig. Man sollte lieber gleich den Mut aufbringen, denjenigen oder diejenige anzusprechen, denn meist verläuft es sich sonst im Sande...
  • 11.05.2017, 16:48 Uhr
  • 2
genausoooooo ist es simone...hatte selbst einmal solch erlebnis...
  • 12.05.2017, 09:23 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.