wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Verändertes Denken

21.08.2016, 19:53 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

"Ich war ein Wissender." Dr. Karl-Heinz Walper (Ingenieur, Politikwissenschaftler u. Pädagoge)
Bis vor Jahren meinte ich, wissend zu sein. Das Christetum hatte sich meiner Meinung nach überlebt. Kriege statt Hilfe für Mitmenschen,Egoismus,, Besitzstreben, und Machpolitik, besonders in der KKD Andere, insbesondere fernöstliche Religionsinhalte sowie der Alt- und Neuhumanismus erschienen mir viel menschenangepaßter und freundlicher zu sein. Neben Studium und Beruf habe ich mich viel mit Philosophie, Psychologie und Religionswissenschaft beschäftigt. Ich las darüber viel und besuchte auch verschiedene Seminare.Mit meiner Frau und einigen Freunden bin ich besonders eng mit Esoterik und Astrologie, zum Teil auch mit Wahrsagerei und Pendeln, in Berührung gekommen. Viel Kraft und Energie hatte ich für die Verwircklichung der Idee verwendet, eine Brücke zwischen diesem Geheimwissen und der Wissenschaft zu bauen. All dies Bestreben machte mich krank an Leibe und Seele. Ein Großteil meines Vermögens war aufgebraucht Eine tiefe Lebensangst führte mich in eine Depression.Der von vielen Geachtete versuchte in einer Kur, etwas Ordnung in die dahinterliegenden geistigen und seelischen Trümmer zu bringen. Eines Tages ergriff ich scheinbar gedankenlos ein Buch auf dem Nachttisch eines Hotels, einer "Gidionbibel. Ich begann zu lesen. Nach einiger Zeit fragte ich mich, ob ich dem, was ich dort las, Glauben schenken konnte. So entschl´ß ich mich den Worten zu Glauben und in einem Gebet bat ich Gott mir Jesus Christus näherzubringen. Dies gescha und so sagte ich ja zu Jesus Christus dem Retter und Erlöser dieser Welt.
Dieser Schritt veränderte mein Leben total. Ruhe und Frieden traten ein.

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
WIEDEREINMAL eine "besondere" Antwort.
  • 21.08.2016, 23:28 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Weitere Beiträge von diesem Nutzer