wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Gauck will nicht mehr! Wird dieser Mann unser neuer Bundespräsident?

Gauck will nicht mehr! Wird dieser Mann unser neuer Bundespräsident?

News Team
04.06.2016, 09:44 Uhr
Beitrag von News Team

Ob er wieder für die Wahl antritt, hatte Gauck lange offengelassen - Jetzt ist es wohl klar: Bundespräsident Joachim Gauck will keine zweite Amtszeit. Das berichtete Bild Online. Vor allem seine Lebensgefährtin Daniela Schadt soll ihm geraten haben, kommenden Herbst nicht wieder zur Wahl anzutreten.

Laut dem Bericht hätte sich Kanzlerin Angela Merkel Anfang der Woche mit Gauck im Schloss Bellevue zum Abendessen getroffen. In dem Gespräch unter vier Augen soll ein Thema besprochen worden sein: Gaucks Nachfolge. Der von gesundheitlichen Beschwerden geplagte 76-Jährige wolle diesen Dienstag seine entgültige Entscheidung bekannt geben.

Wie der "Spiegel" berichtet hatte, setze die Union jetzt auf einen neuen Mann - Norbert Lammert. Der Bundestagspräsident sei der Wunschkandidat der Kanzlerin. Man wolle kurz vor der Bundestagswahl keinen gemeinsamen Kandidaten mit SPD oder Grünen aufstellen, heißt es in dem Bericht. CDU-Politiker Lammert sei ein aussichtsreicher eigener Kandidat für die Nachfolge.

Damit Lammert zum Präsidenten gekürt werden kann, wäre jedoch ein Sieg im dritten Wahlgang von Nöten, da hier eine relative Mehrheit reicht - Denn die Union hat in der Bundesversammlung keine absolute Mehrheit.

Als andere mögliche Nachfolger für das Amt gelten Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), die schon 2010 als Nachfolgerin für Horst Köhler im Gespräch war.

Sehen Sie auch: Gauck, Steinmeier, von der Leyen vs. "heute-show"


Die Mutter dieses schwerverletzten Kindes hat eine wichtige Botschaft an alle Eltern

Initialize ads
Mehr zum Thema

197 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich würde vorschlagen das jedes Jahr ein Deutscher Bundespräsident wird, oder vielleicht für jedes Bundesland einer!???
Im Alphabet bei "A" angefangen. So hätten wir für die Präsidenten wenigstens ein anständiges Diätenniveau. Außerdem würden viele in den Genuß kommen Millionen von Steuergeldern zu verbraten!!!
  • 13.07.2016, 23:28 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gauck soll die Merkel und die übrigen Feinde Deutschlands mit in Rente nehmen, wir zahlen sie ihnen auch gerne.
  • 08.06.2016, 21:07 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Noch einer aus der Zeit.
  • 07.06.2016, 20:57 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So wie ich finde, macht unser Gauck das genau richtig Ich gönne ihm sein Privatleben,
  • 06.06.2016, 21:21 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Oh Menno, lasst doch mal die Bürger wählen, dann sieht man, ob wir einen "Bundespräsident" überhaupt brauchen, denn das viele Geld, was so ein Politiker einstreicht, wird anderweitig dringender benötigt, oder ??
  • 06.06.2016, 18:47 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Warum nicht Erdogan , oder Lothar Mathäus hätte auch Zeit, brauchen wir sowas überhaupt, haben wir nicht genug Mitesser?
  • 06.06.2016, 09:47 Uhr
  • 0
Er will halt auch seinen Reibach machen wie seine 2 Vorgänger !!
  • 10.06.2016, 08:17 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mammert wäre ne gute Wahl.
So wie ich ihn bisher politisch erlebt habe, ist er konservativ-seriös.
  • 05.06.2016, 18:17 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist doch vollkommen Gleichgültig wer Bundespräsident wird, es kann auch ein Frühstücksdirektor diese Arbeit machen. Keine Macht, viel Reisen und der Posten wird auch noch sehr gut honoriert.
  • 05.06.2016, 15:44 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...die sollen doch den Drohnen-Deppen nehmen...
  • 05.06.2016, 14:42 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sie selbst und möglicherweise auch einige andere aus dem rot-grünen Bereich denken da vielleicht auch erneut an die frühere Kandidatin Gesine Schwan, die man wieder aus dem Hut zaubern könnte - auch "eine Kandidatin zum Abgewöhnen."

Nein - besser das verzichtbare Amt abschaffen, aber auch diesen Gefallen wird man uns nicht tun.

Frau Merkel hat das Amt auch beschädigt, indem sie einen möglichen Bewerber um ihre Nachfolge auf dieses Amt abschob - den in meinen Augen schlechtesten aller Bundespräsidenten - mit der kürzesten Amtszeit und wohl auch der jüngste Ehrensold- und Lesitungsempfänger auf Lebenszeit!
  • 05.06.2016, 12:11 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.