wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Besser ein Patriot als ein Idiot" - CSU-Politiker beschimpft Grüne Jugend

"Besser ein Patriot als ein Idiot" - CSU-Politiker beschimpft Grüne Jugend

News Team
12.06.2016, 10:56 Uhr
Beitrag von News Team

Die Grünen Jugend Rheinland-Pfalz hat sich mit ihrer Forderung, Fußball-Fans sollten bei der Europameisterschaft auf deutsche Fahnen verzichten, ein Eigentor ins Netz gelegt.

Bei Twitter echauffierten sich die User über einen Tweet der Nachwuchs-Grünen. Die Politiker hatten getwittert.

Wir forderrn alle Fußballfans dazu auf, nationalistischem Gedankengut keinen Raum zu lassen.

Die Reaktionen darauf ließen nicht lange auf sich warten:





Gegenwind bekommt der Grünen-Nachwuchs auch von Seiten der CSU. Generalsekretär Andreas Scheuer sagte der "Bild":
Die Unterstützung unserer Jungs mit den Nationalfarben gehört zum Sommermärchen und ist gesunder Patriotismus. An die grünen Kritiker sage ich ganz klar: Besser ein Patriot als ein Idiot.

Dieser Junge (6) verstanden, womit noch viele Erwachsene zu kämpfen haben

Initialize ads

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Prima, das toppt an Blödheit sogar noch das Eigentor von Gauland über Boateng!
  • 13.06.2016, 16:24 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
meine Fresse, liegt das daran, dass die Grüne Jugend in Rheinland-Pfalz einen an der Waffel hat?
aber das passt schon, liegt im Trend dessen, was die von der Schnittlauchpartei vorhaben ...
Claudia Roth träumt von der Abschaffung der deutschen Staatsbürgerschaft ...
der Kanzlerkandidat, Cem der Bonusmeilenbetrüger, soll sogar gesagt haben, dass er will, dass Deutschland islamisch wird und der "Kinderversteher" Daniel Cohen-Bandit erklärt uns die Politik der Grünen:
„Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern. „
in diesem Zusammenhang wundert diese Forderung doch nicht, oder?
""Deutsche sollten Arabisch oder Kurdisch lernen"
Quelle: http://www.welt.de/regionales/hambur...lernen.html
  • 13.06.2016, 01:14 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lasst sie doch mit Fahnen und Fähnchen winken, das ist besser als Krawall zu machen.
  • 12.06.2016, 11:28 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.