wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Handy -Gedanken-

Handy -Gedanken-

14.06.2016, 10:52 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Das Mobiltelefon hat verschiedene Namen, Handy, Mobile, o.ä., es ist ein Teil der digitalen Revolution, wie man so schön sagt.
Mitte der 90er Jahre begann das Handy, unser zwischenzeitlich liebstes Accessoires, seinen Siegeszug.
Es leistungsfähiger, als die gesamte Rechneranlage des Apollo-Programmes der 60er und 70er Jahre und bietet uns ungeahnte Möglichkeiten.
Wir haben das Internet dabei, können mit dem Telefon Spielen, Musik hören, unsere Termine verwalten und noch vieles mehr.
Es gibt uns ein Stück Freiheit sagen viele.
Richtig, das Handy nimmt uns vieles ab, manchmal sogar das Leben.
Man kann jetzt darüber sinnieren, Für und Wider abwägen, ob es diese vermeintliche Freiheit wert ist, dafür sein Leben zu opfern.

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Richtig, das Handy nimmt uns vieles ab, manchmal sogar das Leben".
Vor einiger Zeit fuhr ich mit "Mein Fernbus" eine längere Strecke. Der Fahrer griff während der Fahrt und bei Überholmanövern ständig zum Handy. Ich bat ihn, das zu unterlassen. Kurze Zeit später sah ich wie er E-Mail las. Daraufhin drohte ich mit einem Anruf bei der Polizei.
Die Beschwerde bei dem Unternehmen ergab nur einen Bla-Bla-Brief, wo darauf hingewiesen wurde, dass die Fahrer die Freisprecheinrichtung benutzen sollen. Das war es denn. Ich fahre mit keinem Fernbus mehr.
  • 14.06.2016, 13:39 Uhr
  • 1
Würde ich wahrscheinlich auch nicht mehr.
  • 14.06.2016, 13:44 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.