wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Deshalb klagt der türkischen Präsident Erdogan schon wieder gegen Jan Böhmer ...

Deshalb klagt der türkischen Präsident Erdogan schon wieder gegen Jan Böhmermann

News Team
02.07.2016, 10:12 Uhr
Beitrag von News Team

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan gibt im Rechtsstreit um das Schmähgedicht von Satiriker Jan Böhmermann keine Ruhe.

Nachdem das Hamburger Landgericht Mitte Mai eine einstweilige Verfügung gegen Teile des Gedichts ausgesprochen hatte, reichte Erdogan nun erneut Klage ein. Das berichtet der "Spiegel". Laut seines Anwalts Michael-Hubertus von Sprenger will der türkische Präsident ein komplettes Verbot des Gedichts erwirken.

Die Klage sei notwendig geworden, da Böhmermanns Anwalt Christian Schertz vom Gericht eine Monatsfrist zur Klageerhebung setzen ließ. Wäre diese verstrichen, wäre das gesamte Schmähgedicht wieder erlaubt gewesen. Von Sprenger sagte dem Spiegel:

Böhmermann kann sich nicht auf Kunst berufen, wenn er selbst behauptet, das Kunstwerk stamme gar nicht von ihm.

Der Satiriker hatte seinerseits im Interview mit der "Zeit" angegeben, dass er das Gedicht nicht selbst verfasst hätte. "Quelle: Internet", wurde Böhmermann zitiert.

Weiteres Verfahren gegen Böhmermann anhängig

Neben dem Hamburger Verfahren wird gegen den "ZDF"-Moderator auch wegen des Verdachts auf Beleidigung eins ausländischen Staatsoberhauptes ermittelt. Die Bundesregierung hatte der türkischen Regierung die Ermächtigung zur Strafverfolgung erteilt.

Laut der zuständigen Staatsanwaltschaft Mainz sei kurzfristig nicht mit einer abschließenden Verfügung zu rechnen.

Ein schwaches Zucken im Müllsack war für diesen Hund der Anfang eines neuen Lebens

Initialize ads

12 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Er muß ja klagen, denn die einstweilige Verfügung hat ja nur 4 Wochen lang eine einstweilige Gültigkeit...Aus seiner Sicht folgerichtig - aus meiner Sicht - Schwachsinn - er wird unterliegen...in aller letzter Instanz natürlich - denn alle wollen so weit gehen...
  • 02.07.2016, 11:15 Uhr
  • 2
Er ist ein Diktator und würde gerne die Welt beherrschen, Ihm wird es irgendwann genau so gehen wie Hitler.. er wird sein Gehirn nicht mehr unter Kontrolle haben können.
  • 02.07.2016, 11:23 Uhr
  • 5
Das wird ihm unsere unabhängige Justiz schon beibringen, was er hier zu melden hat - nichts...außer einer Niederlage...
  • 02.07.2016, 11:37 Uhr
  • 1
Hoffentlich Elmar.. ich habe allerdings etwas Bedenken.. warten wir es ab...
Dir lieber Elamr ein schönes Wochenende
  • 02.07.2016, 11:48 Uhr
  • 1
Das wünsche ich Dir auch liebe Rika...Er kann es in letzter Instanz nicht gewinnen - da bin ich mir sicher....
  • 02.07.2016, 11:49 Uhr
  • 1
Danke Elmar... Das wäre Wunnebar
  • 02.07.2016, 11:52 Uhr
  • 0
Ich bin mir fast zu sicher....wird schon.....
  • 02.07.2016, 11:54 Uhr
  • 1
  • 02.07.2016, 11:54 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...als gäbe es in seinem Land nichts Wichtigeres - nun ja - jeder setzt seine Prioritäten eben anders!
  • 02.07.2016, 11:12 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Erdo muss doch zufrieden sein, sonst erkennt sein Volk, das er doch nicht gesund ist! Und schon wieder muss der Steuerzahler Gerichtskosten aus dem Entwicklungshilfetopf der Türkei zahlen!
  • 02.07.2016, 10:56 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dieser Diktator ist einfach nur zum lachen ! Nur schade ..........mir fällt kein Gedicht ein das sich auf ..Dummschwätzer reimt !
  • 02.07.2016, 10:30 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
........ na wenn Erdogan keine anderen Probleme hat ist ja alles im grünen Bereich; ist doch mal toll: ein Präsident bei dem alles gut läuft; bravo !!!!
  • 02.07.2016, 10:21 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.